Kurzschluss

151 mal angefordert

Ohne elektrische Geräte zu sein, ist nicht nur sehr ärgerlich, sondern kann bei einigen Geräten auch Folgen haben, z.B. für den Gefrierschrank, den Kühlschrank oder den Heizkessel. Dies ist eine Aufgabe, die Sie so schnell wie möglich erledigen wollen.

Top Elektrikers

Peter Elektriker
5/5 - 23 Bewertungen
Köln
32 arbeiten erledigt
Sicherungskasten, Elektriker auf Stundenbasis, Elektrogeräte

Hallo, ich bin ein Allround-Elektroinstallateur aus Köln, der verschiedene Dienstleistungen in dieser Region anbietet. Die meisten meiner Aufträge erledige ich in Almere und Umgebung. Sie können zu mir kommen für alle Ihre Elektrikerarbeiten: Kabel ziehen, Steckdosen setzen, Starkstrom,...

Martin
Martin Elektriker
4/5 - 23 Bewertungen
Köln
43 arbeiten erledigt
Sicherungskasten, 1-Phasen-Fehlerstromschutzschalter, Erdung, Reparatur von Fehlerstromschutzschaltern

Hallo, suchen Sie Hilfe bei der Suche nach einem Elektriker? Bitte kontaktieren Sie mich! Wir konzentrieren uns auf das Gebiet von Köln, aber auch weiter entfernte Gebiete sind möglich. Wir können auch die folgenden Arbeiten für Sie erledigen: Erdung, LED-Beleuchtung und Installation von Lichtsensoren.

Was ist ein Kurzschluss?

Kurzschluss? Der Strom in Ihrem Haus ist auf verschiedene Gruppen in Ihrem Zählerschrank aufgeteilt. Die Spannungsversorgung dieser Gruppen läuft immer in die gleiche Richtung. In den meisten Fällen ist bei einem Kurzschluss etwas mit der Richtung des Stromflusses nicht in Ordnung. In einem bestimmten Gerät im Haus kommen dann die Stromdrähte miteinander in Kontakt. Es kommt darauf an, dass der Strom nicht mehr den Weg zum jeweiligen Gerät finden kann. Leistung wird dann an Stellen freigesetzt, wo sie eigentlich nicht hingehört. Dies führt zu einer erhöhten Einspeisung, wodurch Ihr Fehlerstromschutzschalter ausgelöst wird. Wenn die Sicherung im Zählerschrank durchgebrannt ist, kann es auch sein, dass zu viele Geräte gleichzeitig eingeschaltet sind. Mit anderen Worten: Überlastung. Eine durchgebrannte Sicherung kann auch durch einen Blitzeinschlag verursacht werden.

Sind die Sicherungen durchgebrannt?

Sind die Sicherungen durchgebrannt? Kein Grund zur Panik. Ein Kurzschluss muss nicht unbedingt gefährlich sein, aber es ist etwas, auf das Sie achten müssen. Ein schwerer Kurzschluss kann z. B. eine Brandgefahr darstellen. Wenn Sie die Ursache nicht selbst finden können, ist es ratsam, schnell einen unserer zertifizierten Elektriker hinzuzuziehen. Unsere Profis sind darauf geschult, das Problem schnell herauszufinden und können dafür sorgen, dass alles wieder richtig und sicher funktioniert.

Lösen eines Kurzschlusses

Möchten Sie den Kurzschluss selbst lösen? Wenn Sie plötzlich ohne Strom dastehen, gibt es ein paar Dinge, die Sie selbst tun können, um die Ursache herauszufinden. Ein Tipp: Halten Sie eine Taschenlampe in der Nähe des Zählerschranks bereit. Dann können Sie auch im Dunkeln nach ihr suchen. Wenn Sie die Ursache nicht selbst finden können, ziehen Sie einen guten Elektriker zu Rate. Trotzdem ist es immer sinnvoll, wenn sich ein zertifizierter Fachmann vorher ein Bild von dem Problem macht. Wenn der Strom ausgefallen ist, prüfen Sie immer zuerst, ob das ganze Haus betroffen ist. Oder ist es nur ein Gerät, das das Problem verursacht? Normalerweise ist dies auf eine durchgebrannte Sicherung zurückzuführen. Die Ursache ist oft eine Überlastung. Dies bedeutet, dass zu viele Geräte mit der gleichen Gruppe verbunden sind.

Erkennen eines Kurzschluss

  1. Haben Sie herausgefunden, welches Gerät das Problem verursacht? Schalten Sie dann das Gerät aus und ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose.
  2. Gehen Sie zum Zählerschrank und suchen Sie die Sicherung, die durchgebrannt ist. Sie können es austauschen, aber normalerweise reicht es, es einfach wieder einzuschalten. Ist der Hauptschalter auch durchgebrannt? Schalten Sie auch diesen ein.
  3. Wenn das Problem weiterhin besteht, fragen Sie einen Elektriker um Rat. Wenn er vorbeikommt, ist die Ursache oft schnell gefunden.
Können Sie nicht herausfinden, welches Gerät die Ursache für das Durchbrennen der Sicherungen ist? Dann ist das Problem schwieriger zu identifizieren. Wenn Sie ein paar Schritte befolgen, können Sie einen langen Weg gehen.
  1. Schalten Sie zunächst die gesamte Gruppe aus, bei der die Sicherung durchgebrannt ist.
  2. Ziehen Sie dann alle Geräte aus der Steckdose.
  3. Schalten Sie dann die Gruppe wieder ein und schließen Sie die Geräte nacheinander an, bis die Sicherung wieder durchbrennt. So finden Sie heraus, was den Stromausfall verursacht hat.
Ist der Strom im ganzen Haus ausgefallen? Dann steckt oft mehr dahinter. Prüfen Sie zunächst, ob die Nachbarn noch Strom haben. Damit wird sichergestellt, dass es in der gesamten Nachbarschaft oder Straße keinen größeren Stromausfall gibt. Im Falle einer größeren Störung muss der Netzbetreiber das Problem so schnell wie möglich lösen. Wenn Sie der Einzige ohne Strom sind, könnte eine Überlastung die Ursache sein. Die Hauptsicherung kann geschmolzen sein. Ist das der Fall? Dann ist das auch eine Aufgabe für den Netzbetreiber. Ein Elektriker kann sie nicht einfach austauschen. Ganz gleich, wie viel Know-how er hat.

Kurzschlüsse vermeiden: Tipps!

  1. Verbinden Sie nicht zu viele Verbraucher mit einer Gruppe. Der Kurzschluss wird oft im gleichen Satz wie die Überlastung einer Gruppe genannt. Die Sicherung löst aus, wenn zu viele Verbraucher an dieselbe Last angeschlossen sind. Dies sieht aus wie ein Kurzschluss, ist es aber nicht.
  2. Werfen Sie das alte Gerät weg, das den Kurzschluss verursacht hat. Oft ist ein alter Staubsauger, ein Geschirrspüler oder eine Mikrowelle die Ursache des Problems. Ihre elektrische Schaltung ist alt. Und das führt eher zu einer Überlastung der Gruppe.

Bist du ein Profi? Jetzt kostenlose Jobs sichern. Laden Sie die Zoofy-App für Profis herunter

Laden Sie die Professional-App

Jetzt herunterladen - erhältlich für iOS und Android in den Stores.

Laden Sie unsere Professional-App

Bist du ein Hausbesitzer? Holen Sie sich jederzeit Hilfe. Laden Sie die Zoofy-App für Kunden herunter

Laden Sie die Zoofy-App herunter

Jetzt herunterladen - erhältlich für iOS und Android in den Stores.

Laden Sie unsere Verbraucher-App herunter