Klimaanlage einbauen: Das sind die Kosten

349 mal angefordert
99€ Durchschnitt
Buchen Sie einen Job

Diese Kosten entstehen beim Klimaanlage-Einbau

Klimaanlage einbauen? Die Anschaffungskosten einer Klimaanlage hängen davon ab, welchen Gerätetyp Sie bevorzugen. Mobile Geräte sind dabei natürlich günstiger als fest installierbare Klimaanlagen, nicht zuletzt, weil hierbei auch die Einbaukosten entfallen. Effizienter sind jedoch eingebaute Klimaanlagen, was sich vor allem auf Ihrer jährlichen Stromrechnung bemerkbar machen wird. Die Klimaanlage-Einbau-Kosten variieren von Ort zu Ort und auch nach dem individuellen Einbau-Aufwand des jeweiligen Geräts.

So setzen sich die Klimaanlage-Einbau-Kosten zusammen

Gerät  Anschaffungskosten  Einbaukosten  Betriebskosten pro Betriebsstunde
mobil  100 € - 800 € 0 €  0,30 € - 0,60 €
fest installiert  1.500 € - 4.000 €  200 € - 500 €  0,02 € - 0,18 €

Davon hängen die Klimaanlage-Einbau-Kosten ab

Die Preisspanne für eine Klimaanlage liegt zwischen 100 und 4.000 Euro, was die Entscheidung für das richtige Gerät nicht gerade einfacher macht. Daher wird empfohlen, Ihre Entscheidung von der Häufigkeit der Nutzung und darauf aufbauend von dem Energieverbrauch des Gerätes abhängig zu machen. Neben mobilen und installierten Klimaanlagen gibt es noch weitere Alternativen, mit denen Sie Ihre vier Wände kühlen können. Diese werden Ihnen im letzten Abschnitt kurz vorgestellt.

Kosten von mobilen Klimaanlagen

Eine einfache Klimaanlage zum Aufstellen bekommen Sie schon ab 100 Euro, allerdings ist bei solchen Geräten die Leistung sowie die Langlebigkeit fragwürdig. Beachten Sie bei derart günstigen Modellen auch den Geräuschpegel, denn wenn Sie aufgrund der Lautstärke nicht schlafen können, haben Sie mit der Klimaanlage auch nicht wirklich etwas gewonnen. Wenn Sie sich für ein mobiles Gerät entscheiden, sollten Sie lieber etwas mehr investieren und auf ein Gerät zwischen 200 und 800 Euro setzen. Übrigens müssen auch mobile Klimaanlagen eine Entlüftungsmöglichkeit haben, was sich bei diesen aber eher ineffektiv gestaltet. Das Ende des mitgelieferten Schlauchs muss draußen platziert werden, was meist über das gekippte Fenster realisiert wird. Dadurch dringt jedoch Wärme in den Raum und die Kühlleistung wird gemindert. Die Stromkosten eines mobilen Klimagerätes sind mit 0,30 bis 0,60 Euro pro Stunde in Betrieb nicht gerade niedrig. Wenn Sie Ihre Klimaanlage beispielsweise 500 Stunden pro Jahr eingeschaltet haben, kommen Sie dabei schon auf 150 bis 300 Euro.

Kosten von installierten Klimaanlagen

Fest installierte Klimaanlagen können Sie sich für einen Preis zwischen 1.500 und 4.000 Euro anschaffen. Dies ist zunächst eine ordentliche Summe, jedoch zahlt diese sich aufgrund der niedrigen Betriebskosten langfristig aus. Mit 0,02 bis 0,18 Euro pro Betriebsstunde verbrauchen diese Klimaanlagen beachtlich weniger Strom als die mobilen Geräte. Zum Vergleich: Bei 500 Betriebsstunden pro Jahr kämen Sie dabei auf 10 bis 90 Euro, Sie würden also im Durchschnitt ganze 140 bis 210 Euro jährlich sparen! Hinzu kommen noch die Einbaukosten in Höhe von 200 bis 500 Euro.

Alternativen und anfallende Kosten

Neben mobilen und fest installierten Klimaanlagen gibt es noch weitere Möglichkeiten, Ihre vier Wände angenehm kühl zu halten, diese sind allerdings mit weitaus höheren Kosten verbunden und lohnen sich nur unter bestimmten Voraussetzungen. Eine Alternative stellt eine Lüftungsanlage dar, die auch zur Kühlung von Räumen genutzt werden kann. Zu empfehlen ist der Einbau einer solchen Anlage allerdings überwiegend in Neubauten, da der Aufwand eines nachträglichen Einbaus zu groß ist. Für eine solche Lösung müssen Sie mit Kosten in Höhe von 10.000 bis 15.000 Euro rechnen. Auch eine Wärmepumpe kann nicht nur zum Heizen, sondern ebenfalls zum Kühlen eingesetzt werden, dafür muss sie jedoch speziell ausgestattet sein. Die Verbrauchskosten sind mit den Heizkosten vergleichbar, wird die Wärmepumpe jedoch ausgeschaltet, kann dies bereits zu einer angenehmen Kühlung führen. Verbrauchskosten fallen im letzteren Fall kaum an. Die Anschaffung einer solchen Wärmepumpe lohnt sich nur, wenn Sie ohnehin planen, Ihr Heizsystem zu erneuern. Die Kosten betragen zwischen 12.000 und 14.000 Euro.

Zoofy baut Ihre neue Klimaanlage ein!

Der sachgemäße Einbau einer Klimaanlage gestaltet sich insbesondere für Laien nicht selten sehr schwierig. Damit Sie sich dieser Herausforderung nicht stellen müssen oder am Ende Ihr Gerät aufgrund des falschen Aufbaus nicht nutzen können, sollten Sie einen Fachmann beauftragen. Bei Zoofy finden Sie erfahrene Profis, die Sie bei der Wahl der richtigen Klimaanlage unterstützen und Ihr Zuhause zu einem sommerlichen Wohlfühlort machen.

Top Heizungsinstallateurs

Gunter
Günter Heizungsinstallateur
5/5 - 45 Bewertungen
Köln
66 arbeiten erledigt
Anschluss einer Heizung, Klimaanlage im Haus, Nachfüllen der Zentralheizung

Hallo, Sie brauchen eine Heizung? Vereinbaren Sie einen Termin! Die meisten meiner Heizungsarbeiten erledige ich in Köln und Umgebung. Einige meiner Spezialgebiete sind: die Wartung von Intergas-Kesseln, die Wartung von Nefit-Kesseln und die Installation von Abgaskanälen.

Lukas CV
Lukas Heizungsinstallateur
5/5 - 27 Bewertungen
Köln
44 arbeiten erledigt
Heizungsmechaniker pro Stunde, Anschluss von Heizkörpern, Klimaanlage im Haus, Zentralheizung nachfüllen

Ich bin Heizungsinstallateur. Ich habe mein Hobby zu meinem Beruf gemacht. Was mich zufrieden macht, ist, dass die Kunden zufrieden sind! Mein Arbeitsgebiet ist die Region Köln bis etwa 50 km außerhalb oder in Absprache. Einige Tätigkeiten, auf die ich mich spezialisiert habe: Behebung von Störungen an Gasöfen, Installation von Abgasrohren und Behebung von Störungen an Vaillant-Heizkesseln.