Was es kostet, die Fassade zu streichen

423 mal angefordert
59€ Durchschnitt
Buchen Sie einen Job

Diese Kosten entstehen beim Fassade streichen

Die Kosten hängen vorwiegend von der Fläche der zu streichenden Fassade ab. Daneben kommt es auch auf den Zustand der Fassade an, beispielsweise, ob Risse oder Farbablätterungen vorhanden sind. Wenn Sie nicht gerade einen Bungalow besitzen, müssen Sie neben den eigentlichen Arbeiten auch Kosten für ein Gerüst einplanen. Um solche Risse auszubessern und generell eine glatte Oberfläche zu schaffen, auf welcher die Farbe gleichmäßig verteilt werden kann, sind vor dem eigentlichen Anstrich gründliche Reinigungs- und im Anschluss Spachtelarbeiten nötig. Zudem werden im Rahmen der Vorarbeiten natürlich Abdeckmaßnahmen durchgeführt, damit Türen, Fenster etc. nichts abbekommen. Vor dem Anstrich wird die Fassade dann noch grundiert, um eine ideale Haftung der Farbe zu gewährleisten. Achtung: Wenn die Beschaffenheit Ihrer Fassade in einem eher desolaten Zustand ist und entsprechend viele Risse oder Abplatzungen vorhanden sind, kann es möglich sein, dass Sie Ihre Außenwände vor dem Streichen dämmen müssen. Dazu sind Sie gesetzlich verpflichtet, sobald Sie mehr als 10 Prozent des Putzes erneuern müssen. Entscheiden Sie sich hier, sofern es die Beschaffenheit der Fassade zulässt, am besten für das Auftragen einer zusätzlichen Putzschicht im Gesamten, damit diese Verpflichtung entfällt.

So setzen sich die Fassade streichen Kosten zusammen

Gerüst  5 € - 10 € pro qm
Materialkosten  3 € - 8 € pro qm
Handwerkerkosten  18 € - 35 € pro qm

Davon hängen die Fassade-streichen-Kosten ab

Für das Streichen Ihrer Außenfassade können Sie insgesamt mit Kosten zwischen 26 und 53 Euro pro Quadratmeter rechnen. Welchen Preis Sie am Ende genau zahlen, hängt zum einen davon ab, ob Sie ein Gerüst benötigen, zum anderen und vor allem aber davon, wie viel Aufwand für die Handwerker aufgrund der Fassadenbeschaffenheit entsteht und für welche Farbe Sie sich entscheiden – hier gibt es erhebliche Preisunterschiede.

Kosten für das Gerüst

Für das Gerüst können Sie Kosten in Höhe von 5 bis 10 Euro einplanen, inklusive Auf-, Abbau und Mietzeit. Hier können allerdings noch zusätzliche Kosten entstehen, beispielsweise, wenn sich Ihr Haus direkt an einer Straße befindet und das Gerüst entsprechend auf dem Gehweg platziert werden muss. Dies ist nicht ohne Weiteres möglich, denn Sie benötigen dafür eine Genehmigung Ihrer Gemeinde. Leider fallen für diese Genehmigung auch Kosten an, die mit 100 bis 200 Euro zu Buche schlagen können.

Kosten für Farbe und sonstiges Material

Neben der Farbe als Hauptelement werden Spachtelmasse und Grundierung benötigt. Für beide Materialien können Sie mit Kosten in Höhe von 1 bis 3 Euro pro Quadratmeter rechnen. Hinsichtlich der Farbe kommt es ganz auf Ihre Wünsche an. Eine Standardfarbe wie weiß erhalten Sie schon für 2 Euro pro Quadratmeter, allerdings ist es hier nicht verkehrt, etwas tiefer in die Geldbörse zu greifen und auf sehr hochwertige Farbe zu setzen. Die Farbe verschließt sozusagen Ihre Außenwände und soll dem Mauerwerk und vor allem dem Putz optimalen Schutz vor jeglichen Witterungsverhältnissen bieten. Hinzu kommt, dass bei hochwertiger Farbe möglicherweise nur ein Anstrich nötig ist, wodurch Sie letztlich Arbeitskosten einsparen können. Wenn Sie Ihre Außenfassade mit einer auffälligen, ungewöhnlichen Farbe gestalten möchten, beachten Sie vor jeglichen Anschaffungen unbedingt die Vorschriften Ihrer Gemeinde. Es ist durchaus möglich, dass für Ihr Wohngebiet bestimmte Farben vorgeschrieben oder auch verboten sind. Kontaktieren Sie im Zweifelsfall Ihre Gemeinde, um später keine böse Überraschung zu riskieren.

Handwerkerkosten

Für das vor dem Anstrich notwendige Reinigen und Verspachteln der Fassade können Sie 2 bis 3 Euro pro Quadratmeter einkalkulieren. Das Grundieren und das Auftragen der Farbe kosten zwischen 8 und 18 Euro pro Quadratmeter; sind mehrere Grundierungsschichten oder Farbaufträge notwendig, erhöhen sich die Kosten entsprechend. Auch für das Abdecken von Fenstern, Türen etc. verlangen viele Maler eine kleine Pauschale in Höhe von 2 bis 3 Euro pro Quadratmeter. Wenn Sie eine ausgefallene Farbe gewählt haben, die individuell angemischt werden muss, rechnen Sie mit 5 bis 10 Euro pro Quadratmeter.

Fassade streichen lassen von Zoofy

Bei Zoofy finden Sie erfahrene Maler, die Sie bei der Gestaltung Ihrer Außenfassade umfassend beraten. Finden Sie gemeinsam mit Ihrem Zoofy-Experten die ideale Farbe für Ihre Außenwände und lassen Sie sie professionell verschönern!

Top Malers

Jonas - Maler
Jonas Maler
5/5 - 16 Bewertungen
Köln
23 arbeiten erledigt
Außenwandanstrich, Türanstrich, Fassadenanstrich

Hallo, suchen Sie einen Maler für Malerarbeiten? Ich bin für Sie da! Wir sind der lokale Spezialist für die Region Köln für Malerarbeiten Kerntätigkeiten: Streichen von Trockenbauwänden, Decken und Türen

Uwe - Maler
Uwe Maler
5/5 - 28 Bewertungen
Köln
41 arbeiten erledigt
Türen streichen, Küche streichen, Türrahmen streichen, Latexspritzen

Die richtige Lösung, um sicherzustellen, dass Sie mit der ausgeführten Arbeit zufrieden sind! Wir führen Aufträge für Privatpersonen und Unternehmen im Raum Köln aus. Ich habe bereits mehr als 41 Aufträge wie Fliesenanstriche, Stundenanstriche oder Fassadenanstriche usw. für verschiedene Privatpersonen und Unternehmen ausgeführt. Für verschiedene Personen und Unternehmen.