Wie viel kostet eine Dachinspektion?

561 mal angefordert
75€ Durchschnitt
Buchen Sie einen Job

Kosten der Dachinspektion vs. Dachzertifizierung

Im Durchschnitt kostet eine Dachinspektion 216 €. Die meisten Hausbesitzer zahlen zwischen 119 und 313 Euro für eine Inspektion, obwohl diese Spanne bis zu 600 Euro betragen kann. Ihr Budget kann sich für bestimmte Arten von Untersuchungen wie Drohnen oder Infrarot ändern. Eine Dachzertifizierung kostet in der Regel zwischen 75 und 200 Euro und unterscheidet sich in einigen Punkten von einer Inspektion:
Dachinspektion Dachzertifizierung
Kosten 120 € - 300 € 75 € - 200 €
Zweck Deckt mögliche Probleme auf Schätzt die Lebensdauer
Reihenfolge Zuerst oder isoliert Kommt nach der Inspektion
Wenn Sie ein Haus kaufen oder verkaufen, sollten Sie das Alter und den Zustand Ihres Daches kennen. Eine Inspektion ist jederzeit wichtig, um seinen Zustand zu bestimmen. Dies wird Ihnen helfen, besser zu verstehen, ob irgendwelche Arbeiten erforderlich sind und wie viel Sie für Dachreparaturen oder einen Austausch einplanen sollten.
Durchschnitt 216 €
Preisspanne 119 € - 313 €
Low End - High End 75 € - 797 €

Dachinspektionskosten nach Typ

Die Preisspanne von 119 und 313 Euro ist in der Regel ein Pauschalpreis für eine Standardinspektion. Dieser Preis kann abhängig von der Größe Ihres Hauses, der Neigung Ihres Daches oder der Art des Materials variieren. Die Kosten können auch je nach der für einen bestimmten Dachtyp erforderlichen Expertise variieren. Verschiedene Dachmaterialien haben unterschiedliche Probleme:
  • Holzschindeln: Fäulnis
  • Metall: Rost
  • Glasfaser: Risse
Das Klima wird die Inspektion ebenfalls beeinflussen. In feuchteren Klimazonen muss ein Schwerpunkt auf Feuchtigkeitsschäden gelegt werden. Gebiete mit häufigen Stürmen, benötigen Inspektionen für Abblasungen. Es ist wichtig, dass Sie einen Dachinspektor beauftragen, der Erfahrung mit Inspektionen in Ihrem speziellen Gebiet und für Ihren speziellen Dachtyp hat.

Physische Dachinspektion Preise

Die gängigste Art der Prüfung liegt zwischen 75 und 200 Euro. Sie beinhaltet, dass ein zertifizierter Dachdecker einfach eine Leiter nimmt und die Materialien und den Zustand persönlich untersucht. Der Gesamtpreis kann sich über den typischen Bereich hinaus erhöhen, wenn der Experte auch die Unterseite Ihres Daches vom Dachboden aus überprüft.

Kosten für eine Drohnen-Dachinspektion

Wenn der Raum schwer zugänglich ist, kann Ihr Auftragnehmer eine Drohne für einen Preis zwischen 150 und 400 Euro einsetzen. Die Drohne kann Nahaufnahmen von allen Oberflächenbereichen machen, die der Experte dann analysieren kann. Stellen Sie sicher, dass Sie nur einen Profi beauftragen, der ein zertifizierter Pilot für unbemannte Fahrzeuge ist oder mit ihm zusammenarbeitet.

Kosten der Infrarot-Dachinspektion

Eine thermische Dachinspektion kostet zwischen 400 und 600 Euro. Diese Methode ist in der Regel teurer als eine Standardinspektion, da sie einen hohen technischen Aufwand erfordert. Typischerweise beinhaltet sie eine Drohne, die Wärmebilder der Oberfläche aufnimmt. Wie eine typische Drohneninspektion eignet sich diese Alternative gut für Dächer, die schwer zugänglich sind. Sie fügt eine zusätzliche Ebene der Komplexität hinzu, da die Wärmebilder eine Einschätzung ermöglichen, wo sowohl die Oberfläche als auch die Isolierung ausgetauscht werden müssen. Besonders in kälteren Klimazonen kann es Ihnen helfen, die Heizung Ihres Hauses zu optimieren und Lecks zu finden. Der Profi muss nicht physisch auf das Dach zugreifen oder gar die Oberfläche berühren, um deren Zustand zu bestimmen. Stattdessen werden mit Infrarotstrahlen die höheren und niedrigeren Temperaturen verschiedener Teile des Daches gemessen. Anhand der Aufnahmen lässt sich feststellen, ob in einigen Bereichen mehr Wärme entweicht als in anderen, was auf Abnutzung und Schwachstellen in diesem Teil des Raums hinweist.

Kommerzielle Dachinspektion

Die meisten kommerziellen Dachinspektionen liegen zwischen 200 und 500 Euro, aber der Preis kann auch 1.000+ € betragen. Dieser ist vor allem darauf zurückzuführen, dass gewerbliche Dächer in der Regel größer sind als ihre privaten Gegenstücke. Infolgedessen berechnen viele kommerzielle Auftragnehmer den Preis pro Quadratmeter statt pro Projekt. Erwarten Sie einen Preis zwischen 0,5 und 1 Euro pro Quadratmeter, was bedeutet, dass ein kleines Lagerhaus mit 930 Quadratmeter zwischen 500 und 1.000 Euro kostet. Kommerzielle Projekte sind auch mit mehr Vorschriften verbunden, wie z. B. einer Überprüfung der EU-OSHA-Richtlinien. Das ist ein weiterer Grund für den höheren Preis.

Kosten für Formulare

Der Durchschnittspreis von 200 € sollte einen Dachinspektionsbericht enthalten, der alle Ergebnisse zusammenfasst und auf alle Probleme eingeht. Dieser Bericht unterscheidet sich von einer Zertifizierung, die mit einem eigenen Preis verbunden ist.

Berichte der Dachinspektion

Nach der Inspektion, in der Regel innerhalb von sieben Tagen, erhalten Sie einen Bericht, der Folgendes enthält:
  • Einleitung: enthält Adresse, Uhrzeit, allgemeine Feststellungen, Gesamtzustand
  • Arbeitsumfang: durchgeführte Arbeiten und Bereiche, die bei der Inspektion nicht berücksichtigt wurden
  • Aufgeschlüsselte Befunde: schriftliche Beschreibungen und Fotos
  • Empfehlungen: nächste Schritte, sowohl komplexe als auch einfache, manchmal mit Preisangabe für Reparaturen
  • Optionale Angaben: Sicherheitsrichtlinien, Versicherungshinweise und mehr
Dieses Formular sollte niemals ein Vertrag sein, um sofort mit den Arbeiten zu beginnen. Ein seriöser Fachmann wird Ihnen diese Informationen getrennt von den Verkaufsbemühungen für die auszuführenden Arbeiten zur Verfügung stellen.

Zertifikate für Dächer

Ein Zertifizierungsschreiben beschreibt den allgemeinen Zustand der Oberfläche und der Materialien und zieht daraus eine Schlussfolgerung. Typischerweise kommt diese Schlussfolgerung in Form einer geschätzten Lebensdauer für das Dach. Ein Bauunternehmer wird bescheinigen, dass die Konstruktion und die Form des Daches zwischen zwei und fünf Jahren halten werden. Die Bescheinigung ist normalerweise ein einseitiger Brief oder ein Zertifikat. Das heißt, es geht nicht so sehr ins Detail wie ein Inspektionsbericht. Schließlich handelt es sich nicht um eine verbindliche Garantie, sondern um eine qualifizierte Meinung eines Experten für interessierte Dritte wie Kreditinstitute und Hauskäufer.

Häufig gestellte Fragen

Was ist eine Dachinspektion?

Eine Dachinspektion ist eine Möglichkeit, den Grad der Abnutzung des Raumes zu bestimmen. Sie hilft Ihnen bei der Überlegung, ob der Bereich jetzt oder in naher Zukunft Reparaturen benötigt. Der Prozess beinhaltet die Suche nach Anzeichen, die auf die Abnutzung von Schindeln und anderen Dachmaterialien hinweisen. Dachinspektoren müssen keinen Teil Ihres Daches entfernen. Sie sind darin geschult, die Lebensdauer des Daches visuell richtig einzuschätzen. Wenn sie nicht physisch an eine bestimmte Stelle gelangen können, können sie stattdessen ein Fernglas oder andere Geräte verwenden. Eine Inspektion beinhaltet auch einen Blick auf Ihren Schornstein und die umliegenden Abdeckungen, um die Abnutzung zu beurteilen, sowie die Untersuchung von Dachrinnen, Fallrohren und allem anderen, was mit dem Dach verbunden ist. Die Inspektion Ihres Daches ist notwendig, wenn Sie seine Lebensdauer verlängern oder einfach die Gewissheit haben wollen, dass es nicht undicht wird.

Wie oft müssen Sie eine Dachinspektion durchführen lassen?

Die National Roofing Contractors Association empfiehlt, Ihr Dach mindestens zweimal im Jahr selbst zu überprüfen. Darüber hinaus können Sie während der Lebensdauer Ihres Daches alle paar Jahre von einer professionellen Inspektion profitieren. Regelmäßige Kontrollen können eine wichtige Rolle dabei spielen, wie lange Ihr Dach hält. Es ermöglicht Ihnen, Probleme frühzeitig zu finden, bevor sie sich zu größeren Problemen entwickeln. Die regelmäßige professionelle Überprüfung hilft Ihnen, weniger offensichtliche Probleme zu finden, wie z. B. subtile Abnutzung oder ein Leck, das noch nicht bis in Ihre Wohnräume vorgedrungen ist.

Wie viel kostet eine 5-Jahres- gegenüber einer 2-Jahres-Zertifizierung für Dächer?

Die Zertifizierungskosten von 75 bis 200 Euro ändern sich bei zwei Jahren nicht im Vergleich zu fünf Jahren. Mehr zu bezahlen, führt nicht zu einer längeren Lebensdauerschätzung. Die Zertifizierung erfordert die gleiche Arbeit, egal wie sie ausfällt. Je nach Zustand des Daches wird die restliche Lebensdauer bestimmt.

Was bedeutet ein Dachzertifikat, und benötige ich eines?

Ein Dachzertifikat beschreibt den Zustand der Oberfläche in allgemeinen Worten und ordnet ihr eine geschätzte Lebensdauer zu. Dachinspektoren bestellen es bei einem Bauunternehmer als Teil der Inspektion. Allein kostet es zwischen 75 und 200 Euro. Die meisten Hausbesitzer holen sich eine Zertifizierung aus einem der drei folgenden Gründe:
  1. Nachweis einer dritten Partei über die Lebensdauer für einen Hauskäufer
  2. Dokumentation, die von einigen Hypothekarkreditgebern verlangt wird
  3. Die Gewissheit, dass Ihr Haus geschützt ist

Ist eine Dachzertifizierung eine Garantie?

Eine Dachzertifizierung ist keine Garantie. Es ist eine informierte Meinung eines Profis über die Lebensdauer des Daches, aber es ist keine Garantie damit verbunden. Sollte das Dach weniger als die angegebene Lebensdauer halten, gibt es keine Haftung.

Wie lange dauert die Inspektion eines Daches?

Die meisten Dachinspektionen dauern zwischen 45 Minuten und 4 Stunden. Wo in diesem Bereich Sie landen, hängt ab von:
  • Quadratmeterzahl
  • leichter Zugänglichkeit
  • Materialien der Dacheindeckung
  • ob der Dachboden in die Inspektion einbezogen wird oder nicht.
Nach der Inspektion sollten Sie den Bericht innerhalb von 7 Tagen erhalten.

Kann ich meine eigene Dachinspektion oder -zertifizierung durchführen?

Sie können einen Blick auf die Oberfläche werfen, aber ein zertifizierter Dachdecker in Ihrer Nähe wird gründlicher sein. Eine Kombination ist in der Regel am besten: Überprüfen Sie Ihr eigenes Dach zweimal im Jahr im Frühjahr und im Herbst, mit einer professionellen Inspektion alle drei bis fünf Jahre.

Top Handwerkers

Frank
Frank Handwerker
5/5 - 37 Bewertungen
Köln
54 arbeiten erledigt
Aufhängen eines Gemäldes, Installieren einer Dunstabzugshaube

Willkommen, suchen Sie einen Profi? Warten Sie nicht länger und kontaktieren Sie mich, wenn Sie eine (große oder kleine) Aufgabe haben, die Sie nicht selbst erledigen können. Meine Arbeitsweise ist, dass alles machbar ist und für jedes Problem eine Lösung gefunden werden kann. Alles geschieht in Absprache mit Ihnen. Ich arbeite hauptsächlich in der Region Köln und Umgebung. Meine Arbeit besteht aus der Installation von Scheinwerfern, dem Einbau von Treppenliften und der Verlegung von Fußböden.

Daniel
Frank Handwerker
5/5 - 23 Bewertungen
Köln
30 arbeiten erledigt
Aufhängen eines Rollos, Bauunternehmer, Einbau einer Dunstabzugshaube

Hallo, ich habe mehrere Jahre Erfahrung als Handwerker. Ich bespreche alles mit Ihnen im Voraus, berate Sie fachkundig, vereinbare einen guten Termin und erstelle in Absprache mit Ihnen einen effizienten Zeitplan. Wir führen Arbeiten für Privatpersonen und Unternehmen in der Region Köln aus. Ihr Experte mit jahrelanger Erfahrung in den Bereichen: Einbau von Treppenliften, Abbrucharbeiten und Einbau von Katzenklappen.