Gasherd anschließen

102 mal angefordert

Es scheint eine einfache Aufgabe zu sein, aber es steckt oft mehr dahinter als das. Hier ist eine kleine Warnung in dieser Hinsicht. Wenn Sie einen Gasherd oder ein Kochfeld selbst anschließen, können Gaslecks auftreten. Schließen Sie deshalb unbedingt den Gasschlauch richtig an. Eine weitere Gefahr bei falschem Anschluss Ihres Gaskochers ist Feuer. Eine Überhitzung kann einen Brand verursachen.

Top Heizungsinstallateurs

Lukas CV
Lukas Heizungsinstallateur
5/5 - 27 Bewertungen
Köln
44 arbeiten erledigt
Heizungsmechaniker pro Stunde, Anschluss von Heizkörpern, Klimaanlage im Haus, Zentralheizung nachfüllen

Ich bin Heizungsinstallateur. Ich habe mein Hobby zu meinem Beruf gemacht. Was mich zufrieden macht, ist, dass die Kunden zufrieden sind! Mein Arbeitsgebiet ist die Region Köln bis etwa 50 km außerhalb oder in Absprache. Einige Tätigkeiten, auf die ich mich spezialisiert habe: Behebung von Störungen an Gasöfen, Installation von Abgasrohren und Behebung von Störungen an Vaillant-Heizkesseln.

Gunter
Günter Heizungsinstallateur
5/5 - 45 Bewertungen
Köln
66 arbeiten erledigt
Anschluss einer Heizung, Klimaanlage im Haus, Nachfüllen der Zentralheizung

Hallo, Sie brauchen eine Heizung? Vereinbaren Sie einen Termin! Die meisten meiner Heizungsarbeiten erledige ich in Köln und Umgebung. Einige meiner Spezialgebiete sind: die Wartung von Intergas-Kesseln, die Wartung von Nefit-Kesseln und die Installation von Abgaskanälen.

Anschließen des Gasherd

Die Beauftragung eines Fachmanns für den Anschluss Ihres Gaskochers mag als die teuerste Option erscheinen, aber sie stellt sicher, dass es richtig gemacht wird. Halten die Leute Sie für einen Handwerker? Dann sind Sie gut beraten, Ihre Küche anzuschließen. Stellen Sie einen Profi ein. Auf dieser Seite finden Sie weitere Informationen über verschiedene Gasschläuche und wie Sie eine Gasleitung an den Gasherd anschließen. Das Anschließen Ihres Gaskochers mit Hilfe dieser Seite geschieht auf eigene Gefahr.

Kosten für Gasherdanschluss

Gehen Sie lieber auf Nummer sicher? Das ist verständlich. Jobs, die mit Gas zu tun haben, sind keine Dinge, mit denen man sich anlegen möchte. Aber jetzt sind Sie natürlich neugierig auf die Kosten für den Anschluss Ihres Gasherdes. Wenn Sie unseren kleinen Do-it-yourself-Plan oben ausführen: Für das komplette Set mit flexiblem Edelstahl-Gasschlauch, Anschlussstück und Klebeband geben Sie durchschnittlich 50 Euro aus. Wenn Sie einen Installateur mit der Installation Ihres Gasherdes beauftragen, müssen Sie natürlich auch dessen Stundensatz bezahlen. Zoofy bietet einen Gasherdanschluss ab 65 Euro pro Stunde. Dies ist ohne die Materialkosten. Aber eines macht den Unterschied: Wenn der Profi das Material für Sie kauft, geben Sie weniger Geld aus, als wenn Sie es selbst im Baumarkt besorgen. Und Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, ob es richtig gemacht wird. Deshalb sollten Sie Ihren Gasherd von einem Installateur anschließen lassen. Im Folgenden finden Sie einen kurzen Überblick über die Kosten für die Installation von Gasherden.
Gasherdanschlusskosten Preis
pro Stunde inkl. MwSt. €65 65 €
Notdienst  pro Stunde 85 €
Gasherd anschließen

Brauchen Sie einen Profi, der einen Job über Zoofy bucht?

Benötigen Sie weitere Hilfe? Zoofy ist in allen Märkten zu Hause. Und wir haben eine nationale Abdeckung. Ob Sie also einen Handwerker in Düsseldorf oder einen Elektriker in Witten suchen: Wir haben sie für Sie. Dies gilt auch für Fachleute wie Heizungsmonteure, Dachdecker, Zimmerleute, Maler, Stuckateure und so weiter!

Anschließen des Gaskochers: ein Schritt-für-Schritt-Plan

Verbrauchsmaterial: Ein neuer Gasschlauch aus Edelstahl oder ein Gummischlauch im Falle eines freistehenden Herdes. Ein Distanzstück (Komfoor-Anschluss), Gasband und einen Schraubenschlüssel oder einen Maulschlüssel.Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihren Gasschlauch an den Kocher anzuschließen.

Schritt 1: Drehen Sie Ihren Gashahn zu

Sperren Sie den Gashahn ab, indem Sie den Hahn im rechten Winkel zu Ihrer Leitung drehen. Den Gashahn finden Sie in der Küche beim Gasanschluss. Fackeln Sie verbliebenes Gas ab. Schrauben Sie den alten Gasherd ab und setzen Sie den neuen Gasherd ein.

Schritt 2: Platzieren Sie das Übergangsstück (Comfoor-Anschluss)

Der Gasschlauch passt (in der Regel) nicht direkt auf Ihren Kocher ohne ein Distanzstück. Passt Ihr Gasschlauch direkt auf Ihren Kocher? Sie haben Glück, Sie können direkt zu Schritt 4 übergehen. Deshalb benötigen Sie einen Kombi-Anschluss. Bevor Sie den Adapter an Ihrem Gasschlauch anbringen, müssen Sie zunächst das Ende des Gasanschlusses montieren. Dies hilft, Gaslecks zu vermeiden. Bringen Sie mehrere Lagen Gasband an. Drehen Sie das Gasband immer in Richtung des Schraubengewindes. Dann können Sie das Zwischenstück anschließen und mit dem Schraubenschlüssel fest anziehen. Fest ist fest, also drehen Sie nicht (zu) fest mit aller Kraft.

Schritt 3: Anschließen des Gasschlauchs an den Gaskocher

Prüfen Sie nun, ob ein Gummiring im Gasschlauch vorhanden ist. Wenn ja, können Sie nun den Gasschlauch mit dem Schraubenschlüssel an den Gaskocher anschließen. Auch hier gilt: Dicht ist dicht! Hinweis: Bringen Sie niemals Klebeband an, solange sich ein Gummiring in Ihrem Gasschlauch befindet. Die Reibung erhöht das Risiko einer Leckage, was Sie natürlich nicht wollen. Befindet sich kein Gummiring in Ihrem Gasschlauch? Bringen Sie dann auch hier eine weitere Lage Gasband an, um Undichtigkeiten zu vermeiden. Sie kleben das Band im Uhrzeigersinn mit der Drehung des Zwischenstücks mit. Wickeln Sie das Band ein paar Mal um. Dann können Sie Ihren Gasschlauch an Ihren Gasherd anschließen.

Schritt 4: Ziehen Sie den Gasschlauch am Gashahn fest.

Montieren Sie nun den Gasschlauch am Gashahnanschluss. Auch hier gilt: Wenn Sie Gummi in Ihrem Gasschlauch haben, schließen Sie ihn direkt an das Gasventil an. Wenn nicht, umwickeln Sie das Ende zuerst mit Gasband. Führen Sie dies erneut im Uhrzeigersinn durch. Tragen Sie eine doppelte Schicht auf. Sie können nun den Gasschlauch mit dem Schraubenschlüssel festziehen.

Schritt 5: Prüfen Sie auf Lecks

Jetzt, wo die Arbeit erledigt ist, ist es wichtig, dass Sie den Gasanschluss auf Dichtheit prüfen. Am besten geht das mit Seife. Verwenden Sie Seife und Handseife auf Reinigungsmittel. Tragen Sie dann die Seife auf den gesamten Anschluss auf. Drehen Sie den Gashahn wieder auf. Sehen Sie Seifenblasen? Nicht gut. Es ist dann wichtig, dass Sie den Verbindungsschritt erneut durchführen. Achten Sie immer darauf, dass Sie vor der Wiederholung des Schrittes die Gaszufuhr wieder schließen. Keine Blasen in Sicht? Tippen Sie darauf! Der Anschluss an Ihren Gasherd ist gasdicht.

Bist du ein Profi? Jetzt kostenlose Jobs sichern. Laden Sie die Zoofy-App für Profis herunter

Laden Sie die Professional-App

Jetzt herunterladen - erhältlich für iOS und Android in den Stores.

Laden Sie unsere Professional-App

Bist du ein Hausbesitzer? Holen Sie sich jederzeit Hilfe. Laden Sie die Zoofy-App für Kunden herunter

Laden Sie die Zoofy-App herunter

Jetzt herunterladen - erhältlich für iOS und Android in den Stores.

Laden Sie unsere Verbraucher-App herunter