Estrich Kosten

493 mal angefordert
59€ Durchschnitt
Buchen Sie einen Job

So entstehen die Estrich-Kosten

Die Preise und Arbeitskosten für einen Estrichbelag bestimmen sich in erster Linie aus der Art des Estrichs. Unterschieden wird hier zwischen Zementestrich, Anhydritestrich, Gussasphaltestrich und Trockenestrich. Daneben gibt es noch verschiedene Arten von Premium-Estrich, die entsprechend höhere Preise haben. Jede Estrichart hat unterschiedliche Eigenschaften und eignet sich für verschiedene Bedürfnisse. Die Preise variieren beispielsweise dahingehend, ob der Estrich eine Trittschall- oder Wärmedämmung integriert haben soll.

So setzen sich die Estrich-Kosten zusammen

Art des Estrichs   Materialkosten pro qm   Arbeitskosten pro qm
Zementestrich  9 € - 12 €  4 € - 9 €
Anhydritestrich  10 € - 14 €  4 € - 9 €
Gussasphaltestrich  5 € - 6 €  20 € - 25 €
Trockenestrich  20 € - 25 €  5 € - 10 €

Estrich verlegen: Das sind die einzelnen Kostenpunkte

Neben der Art des Estrichs hängen die Materialkosten natürlich auch von der Größe des mit Estrich zu verlegenden Raumes ab. Auch die Arbeitskosten werden von der Variante beeinflusst, der Aufwand von Fließestrich, zu welchem Zement- und Anhydritestrich zählen, ist relativ gering, während Gussasphaltestrich eines aufwendigeren Verfahrens bedarf. Zudem werden beim Verlegen einiger Estricharten noch zusätzliche Materialien benötigt, die weitere Kosten verursachen. Es gibt neben den gängigen Estricharten auch besonders hochwertige Exemplare, die beispielsweise aus naturnahen Materialien bestehen oder unmittelbar als Fußbodenbelag dienen können.

Kosten für Zementestrich

Zementestrich stellt hinsichtlich der Gesamtkosten in Höhe von 13 bis 21 Euro pro Quadratmeter die günstigste Sorte dar. Es handelt sich hierbei um eine Mischung aus Beton, die jedoch mit 6 bis 8 Wochen eine lange Trocknungszeit benötigt. Zementestrich eignet sich daher vor allem in Neubauten, da der entsprechende Raum während der Trocknungsphase nicht betreten und damit nicht genutzt werden kann.

Kosten für Anhydritestrich

Für Anhydritestrich müssen Sie im Vergleich zu Zementestrich mit geringfügig höheren Anschaffungskosten rechnen, allerdings ist dieser Untergrund bereits nach einer Woche getrocknet und er hat zudem eine wärmedämmende Wirkung. Die Arbeitskosten gleichen jenen des Verlegens von Zementestrich, wodurch Sie hier mit Gesamtkosten zwischen 14 und 23 Euro pro Quadratmeter rechnen können.

Kosten von Gussasphaltestrich

Während Sie für einen Estrichboden aus Gussasphalt mit 5 bis 6 Euro pro Quadratmeter die geringsten Materialkosten zahlen müssen, liegen die Arbeitskosten mit 20 bis 25 Euro pro Quadratmeter dafür weitaus höher als bei anderen Estrich-Arten. Der Gussasphalt muss direkt vor Ort gekocht und dann aufwendig auf dem Boden verstrichen werden, ein Gießen ist hier nicht möglich. Gussasphaltestrich weist dafür aber eine sehr kurze Trocknungszeit auf und wirkt sich schalldämmend aus.

Kosten von Trockenestrich

Zwar liegen die Materialkosten von Trockenestrich mit 20 bis 25 Euro pro Quadratmeter über jenen der anderen Estrich-Varianten, allerdings muss dieser Estrich, wie der Name bereits vermuten lässt, keine Trocknungsphase durchlaufen. Es handelt sich bei Trockenestrich um spezielle Platten, die auf dem Boden verlegt werden. Entsprechend gering ist mit 5 bis 10 Euro pro Quadratmeter auch der Arbeitsaufwand und damit die Arbeitskosten. Trockenestriche im oberen Preissegment haben außerdem häufig eine Trittschall- oder Wärmedämmung integriert, sodass sie hierfür dann keine zusätzlichen Materialien mehr beschaffen müssen.

Wenn es eleganter sein soll: Premium-Estrich

Für 80 bis 300 Euro pro Quadratmeter können Sie auch besonders hochwertigen Estrich erwerben. Beliebt ist in diesem Bereich Kunstharz, dessen Preisspanne sich zwischen stolzen 150 bis 300 Euro pro Quadratmeter bewegt. Außerdem gibt es sogenannten Sichtestrich, über welchen Sie keinen Bodenbelag mehr verlegen müssen. Nach dem Verlegen wird dieser Estrich geschliffen und anschließend versiegelt, die zusätzlichen Materialkosten sind dabei überschaubar. Da Sie dadurch Kosten für einen Bodenbelag sparen, stellt diese Estrich-Art mit 80 bis 130 Euro pro Quadratmeter eine tolle Alternative dar. Premium-Estriche sind allgemein robuster und beständiger als die gängigen Estricharten, wodurch sich die höheren Preise durchaus lohnen können.

Estrich verlegen mit Zoofy

Ob Laminat, Vinyl oder sonstige Beläge – um Ihren Estrich am Ende mit Ihrem Wunschboden zu versehen, muss der Untergrund gerade und eben sein. Daher sollten Sie das Estrich verlegen einem Fachmann überlassen. Dieser hat spezielle Geräte, mit denen er sauber und fachgerecht arbeiten kann. Bei Zoofy finden Sie professionelle Handwerker, die Ihnen den Estrich sachgerecht und frei von Unebenheiten verlegen.

Top Handwerkers

Frank
Frank Handwerker
5/5 - 37 Bewertungen
Köln
54 arbeiten erledigt
Aufhängen eines Gemäldes, Installieren einer Dunstabzugshaube

Willkommen, suchen Sie einen Profi? Warten Sie nicht länger und kontaktieren Sie mich, wenn Sie eine (große oder kleine) Aufgabe haben, die Sie nicht selbst erledigen können. Meine Arbeitsweise ist, dass alles machbar ist und für jedes Problem eine Lösung gefunden werden kann. Alles geschieht in Absprache mit Ihnen. Ich arbeite hauptsächlich in der Region Köln und Umgebung. Meine Arbeit besteht aus der Installation von Scheinwerfern, dem Einbau von Treppenliften und der Verlegung von Fußböden.

Daniel
Frank Handwerker
5/5 - 23 Bewertungen
Köln
30 arbeiten erledigt
Aufhängen eines Rollos, Bauunternehmer, Einbau einer Dunstabzugshaube

Hallo, ich habe mehrere Jahre Erfahrung als Handwerker. Ich bespreche alles mit Ihnen im Voraus, berate Sie fachkundig, vereinbare einen guten Termin und erstelle in Absprache mit Ihnen einen effizienten Zeitplan. Wir führen Arbeiten für Privatpersonen und Unternehmen in der Region Köln aus. Ihr Experte mit jahrelanger Erfahrung in den Bereichen: Einbau von Treppenliften, Abbrucharbeiten und Einbau von Katzenklappen.