Wie viel kosten Rauch- und Kohlenmonoxiddetektoren?

659 mal angefordert
89€ Durchschnitt
Buchen Sie einen Job

Installationskosten für Rauch- und CO-Melder

Durchschnitt 25 €
Hohe Kosten 165 €
Niedrige Kosten 10 €

Kosten von Rauchmeldern

Die Kosten für einen einfachen Rauchmelder beginnen bei etwa 10 € und können bis zu 65 € für spezielle Funktionen betragen. Er löst einen akustischen Alarm aus, wenn er Rauch erkennt, und ist damit Teil eines kompletten Brandschutzsystems. Rauchmelder werden in der Regel mit austauschbaren Batterien betrieben und sind daher leicht zu installieren. Rauchmelder für Privathaushalte verwenden in der Regel Ionisationsgeräte, optische Geräte oder eine Kombination aus beiden Methoden, um Rauch zu erkennen.

Kosten für die Installation von Rauchmeldern

Die Kosten für die Installation eines Rauchmelders liegen in der Regel zwischen 30 und 100 Euro pro Stunde, wenn Sie einen Elektriker damit beauftragen. Die Kosten für die Installation eines Rauchmelders hängen in erster Linie von Ihrem Standort ab, da die Arbeitskosten von Ort zu Ort unterschiedlich sind. Die Installation eines einzelnen Rauchmelders dauert etwa eine Stunde, aber wenn Sie mehrere Geräte benötigen, erhalten Sie in der Regel einen Preisnachlass. In diesem Fall kostet die professionelle Installation jedes Melders etwa 40 €.

Preise für Rauchmelder

Die Kosten für einen einzelnen Rauchmelder liegen bei etwa 10 €. Eine Kammer mit zwei Elektroden, zwischen denen ein elektrischer Strom fließt, löst einen Alarm aus, wenn Rauch in die Kammer eindringt, wodurch der Ionisierungsgrad der Kammer sinkt. Diese Rauchmelder eignen sich am besten für Brände, die sich schnell ausbreiten, im Gegensatz zu rauchigen Bränden. Ein optischer Rauchmelder kostet etwa 60 €. Dieser Typ verwendet einen fotoelektrischen Detektor, der Rauch erkennt, wenn er eine Lichtquelle streut. Er reagiert nicht so schnell auf flammenreiche Brände wie ein Ionisationsrauchmelder, aber er erkennt Schwelbrände besser. Es werden beide Arten von Meldern empfohlen.

Kosten für Brandmeldeanlagen

Die Kosten für eine vernetzte Brandmeldeanlage liegen bei Neubauten in der Regel zwischen 20 und 30 Euro pro Quadratmeter. Die Nachrüstung eines bestehenden Gebäudes ist teurer und kostet in der Regel zwischen 40 und 120 Euro pro Quadratmeter. Die Gesamtkosten für die Installation einer vollständigen Brandmeldeanlage liegen im Durchschnitt zwischen 650 und 950 Euro. Ein solches System umfasst verschiedene Geräte zur Erkennung von Rauch und Feuer.

Kosten für die feste Verdrahtung von Rauchmeldern

Die Kosten für die Installation von Rauchmeldern im ganzen Haus liegen zwischen 80 und 120 Euro pro Stunde, je nach Erfahrung des Bauunternehmers und der Komplexität des Projekts. In den meisten Fällen kann ein Generalunternehmer anstelle eines Elektrikers die Verkabelung von Rauchmeldern vornehmen. Es ist auch sinnvoll, alle batteriebetriebenen Melder im Haus gleichzeitig zu ersetzen. Ein Generalunternehmer kann einen einzigen Preis für das gesamte Projekt anbieten, was oft zu Einsparungen führt.

Kosten für ein gewerbliches Brandmeldesystem

Ein komplettes kommerzielles Brandmeldesystem kostet zwischen 10 und 120 Euro pro Quadratmeter. Der Hauptgrund für diese große Spanne ist, dass gewerbliche Systeme sehr individuell sind und es daher keine Festpreise gibt. Gewerbliche Objekte benötigen außerdem einen Überwachungsdienst, der weitere 50 bis 60 Euro pro Monat kostet. Sprechen Sie mit einem Fachmann für Brandmeldeanlagen, um einen genauen Kostenvoranschlag für eine gewerbliche Anlage zu erhalten. Ein Spezialist für gewerbliche Anlagen sollte auch in der Lage sein, bestimmte Produkte und Designs zu empfehlen.

Preise für Brandmeldezentralen

Die Kosten für eine Brandmeldezentrale können bis zu 800 € betragen. Diese Komponente ist ein wichtiger Bestandteil eines Brandmeldesystems, da sie die Alarme steuert. Zu den anderen Teilen des Systems, die regelmäßig installiert werden müssen, gehört ein Kohlendioxidsensor (CO), der zwischen 50 und 80 Euro kostet. Rauchmelder benötigen in der Regel 9V-Batterien, die jeweils 3 bis 4 Euro kosten. Überprüfen Sie die Batterien jedes Mal, wenn Sie andere Teile einer Brandmeldeanlage kaufen, damit Sie die leeren Batterien ersetzen können.

Kosten für Kohlenmonoxiddetektoren

Die Kosten für CO-Melder liegen je nach Art des Melders zwischen 15 und 150 Euro. Die Arbeitskosten beginnen bei 45 € pro Stunde, aber der Auftragnehmer kann auch einen Pauschalpreis für größere Projekte anbieten. CO-Melder sind wichtige Sicherheitsvorrichtungen, denn CO ist unsichtbar, geruchlos und in geringen Konzentrationen tödlich. Diese Geräte unterscheiden sich von Rauchmeldern, die keine Kohlenmonoxiddetektion durchführen.

Kosten für die Installation eines Kohlenmonoxiddetektors

Die Kosten für die Installation eines einzelnen batteriebetriebenen Kohlenmonoxidmelders belaufen sich auf etwa eine Arbeitsstunde eines Generalunternehmers. In den meisten Fällen berechnet der Bauunternehmer eine einmalige Gebühr für den Melder und die Installation. In einem Haus ist mindestens ein CO-Melder auf jeder Etage erforderlich. Außerdem müssen Sie einen Melder im Flur in der Nähe jedes Schlafzimmers installieren. Die CO-Melder sollten in Augenhöhe angebracht werden, d. h. in einem Abstand von mindestens 5 Meter zu normalen CO-Quellen wie Öfen oder Heizgeräten.

Preise für Kohlenmonoxiddetektoren

Die Preise für CO-Detektoren reichen von 15 bis 150 Euro, je nachdem, ob es sich um einen biomimetischen, elektrochemischen oder halbleitenden Detektor handelt.
  • Biomimetischer Detektor: 15 € - 50 €. Enthält synthetisches Hämoglobin, das sich verdunkelt, wenn CO in das Gerät gelangt.
  • Elektrochemischer Detektor: 50 € - 130 €. Verwendet eine Platinelektrode und Säure, die in Gegenwart von CO einen elektrischen Strom erzeugt.
  • Halbleiterdetektor: 75 € - 150 €. Sie sind seltener als andere Typen und enthalten einen Halbleiter aus einem Metalloxid wie Zinndioxid, der in Gegenwart von CO seinen elektrischen Widerstand ändert und einen Alarm auslöst.

Kosten für den Austausch von Rauch- und CO-Meldern

Die Kosten für den Austausch von Rauch- und CO-Meldern liegen zwischen 10 und 165 Euro für jedes neue Gerät. Wenn Sie einen Generalunternehmer mit dem Austausch des Geräts beauftragen, entstehen Kosten von 80 bis 120 Euro pro Stunde. Wenn Sie eine angeschlossene Alarmanlage haben, sollten Sie zu diesem Zeitpunkt auch die Melder austauschen, um sicherzustellen, dass deren Komponenten kompatibel sind.

Kosten für Rauch- und CO-Melder

Die Kosten für einen kombinierten Rauch- und CO-Melder beginnen bei 35 € für ein Basisgerät. Ein Kombimelder mit Internetanschluss und intelligenten Funktionen kostet etwa 120 €. Für alle Kombimelder gibt es erhebliche Mengenrabatte.

Kostenfaktoren für Rauch- und CO-Melder

Die Intelligenz des Systems ist einer der wichtigsten Kostenfaktoren bei Rauch- und CO-Meldern. Ein hochwertiges System kann zwischen langsam und schnell brennenden Bränden unterscheiden und bietet eine höhere Genauigkeit bei der Lokalisierung des Feuers. Sie können auch über das Telefon Alarm schlagen, um Sie über einen Brand zu informieren, wenn Sie nicht zu Hause sind. Zu den zusätzlichen Funktionen, die die Kosten für Rauch- und CO-Melder in die Höhe treiben, gehört die Möglichkeit, die Alarme aus der Ferne zu deaktivieren.

Selbstinstallation von Rauch- und CO-Meldern vs. Beauftragung eines Profis

Die Installation eines einzelnen Rauch- oder CO-Melders sollte für jemanden mit grundlegenden Heimwerkerfähigkeiten nicht allzu schwierig sein. Die größte Herausforderung besteht darin, den Melder in einem Bereich zu platzieren, in dem er Rauch und CO schnell erkennen kann. Eine vollständige Installation sollte von einem Fachmann durchgeführt werden, insbesondere wenn es um die elektrische Verkabelung geht.

Top Handwerkers

Daniel
Frank Handwerker
5/5 - 23 Bewertungen
Köln
30 arbeiten erledigt
Aufhängen eines Rollos, Bauunternehmer, Einbau einer Dunstabzugshaube

Hallo, ich habe mehrere Jahre Erfahrung als Handwerker. Ich bespreche alles mit Ihnen im Voraus, berate Sie fachkundig, vereinbare einen guten Termin und erstelle in Absprache mit Ihnen einen effizienten Zeitplan. Wir führen Arbeiten für Privatpersonen und Unternehmen in der Region Köln aus. Ihr Experte mit jahrelanger Erfahrung in den Bereichen: Einbau von Treppenliften, Abbrucharbeiten und Einbau von Katzenklappen.

Frank
Frank Handwerker
5/5 - 37 Bewertungen
Köln
54 arbeiten erledigt
Aufhängen eines Gemäldes, Installieren einer Dunstabzugshaube

Willkommen, suchen Sie einen Profi? Warten Sie nicht länger und kontaktieren Sie mich, wenn Sie eine (große oder kleine) Aufgabe haben, die Sie nicht selbst erledigen können. Meine Arbeitsweise ist, dass alles machbar ist und für jedes Problem eine Lösung gefunden werden kann. Alles geschieht in Absprache mit Ihnen. Ich arbeite hauptsächlich in der Region Köln und Umgebung. Meine Arbeit besteht aus der Installation von Scheinwerfern, dem Einbau von Treppenliften und der Verlegung von Fußböden.