Wie viel kostet die Reparatur von Brand- und Rauchschäden?

452 mal angefordert
69€ Durchschnitt
Buchen Sie einen Job

Kosten für die Beseitigung von Brand- und Rauchschäden

Der Durchschnittspreis für die Beseitigung von Brand- und Rauchschäden ist sehr unterschiedlich. Eigentümer zahlen in der Regel zwischen 2.913 und 29.854 Euro, wobei der nationale Durchschnitt bei 14.990 € für eine vollständige Reparatur liegt. Die genauen Kosten hängen von einer Reihe wichtiger Faktoren ab, wie z. B. dem Ausmaß des Schadens, den möglichen Kosten für die Wasserreinigung, die chemische Reparatur von Feuerlöschern, die Rußentfernung und die Sanierung von Rauchschäden. Wichtige Hinweise:
  • Wenden Sie sich zunächst an Ihren Versicherungsvertreter oder den jeweiligen Beauftragten. Die Kosten hängen von der Deckung der Versicherung ab.
  • Dies ist eine Arbeit, die nur von lizenzierten Fachleuten ausgeführt werden darf. Äußerste Vorsicht ist geboten, da während der Sanierung zusätzliche Verunreinigungen und Gefahren auftreten können.
Durchschnitt 14.990 €
Preisspanne 2.913 € - 29.854 €
Low End - High End 800 € - 128.109 €
Rauch- und Brandschäden in Ihrer Wohnung sind verheerend. Wenn Sie die damit zusammenhängenden Variablen wie Löschmittel, Wasser-, Rauch- und Rußschäden verstehen, können Sie Ihre nächsten Schritte gezielter und sicherer planen. Sie müssen mit Ihrer Versicherung und einem qualifizierten, zugelassenen Bauunternehmen zusammenarbeiten, um die ehemalige Qualität Ihres Hauses wiederherzustellen.

Kosten für Wasserschäden und Aufräumarbeiten

Rechnen Sie mit Kosten zwischen 1.000 und 3.900 Euro für die Beseitigung von Wasserschäden, die durch den Löschvorgang entstanden sind. Die Beseitigung von chemischen Verunreinigungen kostet in der Regel zwischen 1.000 und 2.500 Euro. Um ein Feuer in Ihrer Wohnung zu löschen, werden entweder Wasser oder andere Chemikalien benötigt, die zu zusätzlichen Zerstörungen führen können, um die Sie sich nach dem Löschen des Feuers kümmern müssen. Teppiche und Fußböden sind besonders anfällig für Schimmelpilze, wenn sie nicht kurz nach dem Einweichen getrocknet werden. Das Wasser aus einem Schlauch kann eine Vielzahl von Materialien in Ihrer Wohnung durchnässen und sogar einige Ihrer Wände zerstören. Chemische Feuerlöscher hingegen können giftige Rückstände hinterlassen, die nach der Beurteilung bereinigt werden müssen. Jede Löschvariante ist besser, als das Feuer sich ausbreiten zu lassen, aber die Aufräumarbeiten sind mit zusätzlichen Kosten verbunden, die berücksichtigt werden müssen. Die Beseitigung von Wasserschäden erfordert so schnell wie möglich eine professionelle Entfeuchtung. Chemische Schäden hingegen erfordern möglicherweise chemische Versiegelungen, um weitere schädliche Auswirkungen der Rückstände zu verhindern. In jedem Fall sollten Sie mit einem zugelassenen Fachmann zusammenarbeiten, der die genaue Klasse und Kategorie der Verwüstung beurteilen und die richtige Lösung zur Schadensbegrenzung empfehlen kann.

Rußentfernung und Säuberung

Nachdem das Wasser beseitigt ist, kann Ruß vom Feuer zurückbleiben. Ruß erfordert eine professionelle Reinigung, die durchschnittlich zwischen 2.000 und 6.000 Euro kostet. Er entsteht durch unvollständig verbrannte organische Stoffe während des Brandes und kann, wenn er unbehandelt bleibt, Ihrem Haus schweren Schaden zufügen. Einfach ausgedrückt: Er kann in Ihre Polstermöbel, Vorhänge, Teppiche und Wände eindringen und diese erheblich beschädigen. Je länger er unbehandelt bleibt, desto mehr dringt er in diese Gegenstände ein und desto schwieriger wird die Wiederherstellung Ihrer Wohnung. Je nach den verbrannten Materialien werden zwei Arten unterschieden: trockene und ölige Brände. Jede Art erfordert eine andere Reinigungsmethode.
  • Trocken - entsteht bei Bränden mit hohem Sauerstoffgehalt. Die Reinigung erfolgt mit trockenen Schwämmen und alkaliarmen Reinigungsmitteln.
  • Ölig - breitet sich weiter aus, wenn trockene Methoden verwendet werden. Reinigung mit hochalkalischen Reinigungsmitteln und gründlichem Abspülen.
In Anbetracht dieser Nuancen ist die Hinzuziehung von Fachleuten für eine gründliche Reinigung von Rußschäden unerlässlich. Sie müssen auch Ihre Luftkanäle und die Filter Ihrer Heizung/Klimaanlage reinigen, um zu verhindern, dass der Ruß später wieder auftaucht. Die Kosten können schnell beträchtlich werden, weshalb Sie sich von Fachleuten beraten lassen sollten, um eine häufig gestellte Frage zu beantworten. Wann ist es günstiger, die betroffenen Gegenstände einfach zu entsorgen? Textilien und andere Gegenstände, die noch zu retten sind, sollten gereinigt werden. Andere müssen möglicherweise ersetzt werden.

Kosten für die Restaurierung von Rauchschäden

Die Beseitigung von Rauchschäden sollte erst in Angriff genommen werden, wenn Wasser und Ruß beseitigt sind. Zu diesem Schritt gehört auch die Beseitigung unangenehmer und schädlicher Gerüche, die nur dann dauerhaft sein kann, wenn die ursprüngliche Geruchsquelle vollständig beseitigt wird. Die Kosten für die Wiederherstellung belaufen sich in der Regel auf 200 bis 1.000 Euro, variieren aber je nach Ausmaß des Schadens und des Materials. Wie Ruß werden auch Rauchschäden schlimmer, je länger sie unbehandelt bleiben. Sein Geruch kann in Kleidung, Möbel, Teppiche und viele andere Gegenstände in Ihrem Zuhause eindringen. Seine Beseitigung erfordert eine Desodorierung der Möbel, eine Ozon-Rauchbeseitigung und eine gründliche Überprüfung Ihres HLK-Systems.

Kosten für die Desodorierung von Möbeln und Textilien

Rechnen Sie mit Kosten zwischen 200 und 1.000 Euro. Nur eine professionelle Desodorierung kann helfen, Rauchschäden, einschließlich des Geruchs, aus Möbeln, Teppichen, Kleidungsstücken und anderen Heimtextilien zu entfernen. Thermische Vernebelung ist eine wirksame Methode zur Beseitigung von Gerüchen. Bei diesem Verfahren werden die gleichen Eigenschaften nachgebildet, mit denen das Feuer in die Textilien eingedrungen ist, und es werden Chemikalien eingesetzt, die Gerüche zuverlässig und endgültig beseitigen können. Die Kosten hängen von der Größe Ihrer Wohnung ab und liegen in der Regel zwischen 200 und 600 Euro.

Ozon-Rauchgeruchsbeseitigung

Eine Alternative zur thermischen Vernebelung ist die Ozonbehandlung, mit der Sie den Geruch noch während des Trocknens Ihrer Textilien entfernen und reinigen können. Die Kosten für die Materialien können 500 € oder mehr betragen, aber je nach Ausmaß des Schadens müssen Sie möglicherweise nur 200 bis 400 Euro für eine vollständige Behandlung bezahlen. Um Ozon zu entfernen, müssen Sie entweder die richtige Ausrüstung oder Chemikalie kaufen oder eine Reinigungsfirma beauftragen, die den Prozess für Sie durchführt. Dabei werden die Rauchmoleküle aufgebrochen, was wiederum die Gerüche beseitigt. Wie bei der thermischen Vernebelung ist auch hier ein Gerät erforderlich, das am besten von Fachleuten verwendet wird.

Brandsicherheit und Vorsorge

Wenn man die oben genannten Kosten zusammenzählt, kann die Wiederherstellung Ihres Hauses nach einem Brand schnell teuer werden. Sie können jedoch einiges davon abfedern, indem Sie sich für den Fall eines Brandes vorbereiten.

Rauchmelder

Rauchmelder sind in Baumärkten für weniger als 10 € pro Stück erhältlich. Ein komplexer Melder hingegen kann zwischen 650 und 950 Euro kosten, mit zusätzlichen laufenden Kosten. Je früher Sie von einem potenziellen Brand in Ihrer Wohnung erfahren, desto schneller können Sie reagieren - und desto mehr können Sie größere Schäden verhindern. Eine Brandmeldeanlage kann so einfach sein wie ein Rauchmelder oder so komplex wie ein vernetztes System, das von außen überwacht wird und dafür sorgt, dass die örtliche Feuerwehr verständigt wird, sobald eine Gefahr erkannt wird.

Feuerlöscher

Ein Feuerlöscher für den Hausgebrauch kostet zwischen 35 und 100 Euro. Betrachten Sie einen Feuerlöscher in Ihrer Wohnung als Ihr Erste-Hilfe-System. Im Idealfall können Sie mit ihm das Feuer eindämmen, bevor es eskaliert. Natürlich können Sie zwischen einer Vielzahl von Feuerlöschern wählen, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Größer ist nicht unbedingt besser. Vor allem in kleineren Häusern wird ein großer Industrielöscher schwer zu handhaben sein, insbesondere für Kinder. Achten Sie besonders auf die verwendeten Chemikalien, von denen einige ätzend sein können und den Schaden sogar noch vergrößern. Auch die richtige Platzierung des Feuerlöschers ist wichtig.

Sprinkleranlage

Im Durchschnitt zahlen Eigentümer etwa 15 Euro pro Quadratmeter für eine neue Sprinkleranlage. Achten Sie darauf, dass Ihre Sprinkleranlage eine hauseigene Anlage ist, die sich deutlich von den ähnlich benannten Alternativen für den Rasen unterscheidet. Einigen Schätzungen zufolge kann eine Sprinkleranlage die Zerstörung, die ein Hausbrand anrichtet, um bis zu 90 Prozent reduzieren. Das liegt daran, dass sie ein aufkeimendes Feuer sofort mit Wasser besprühen und so dessen Ausbreitung verhindern. Kurz gesagt: Vorbereitung ist der beste Weg, um Geld - und Ihr Eigentum - zu retten, falls es zu einem Brand kommt. In unserem Leitfaden zur Brandvorbereitung finden Sie weitere Informationen darüber, wie Sie genau das erreichen können.

Versicherung

Der erste Schritt, den Sie nach dem Löschen des Brandes unternehmen müssen, ist die Kontaktaufnahme mit dem Vertreter oder dem Sachverständigen Ihrer Versicherung. Viele Hauseigentümer entscheiden sich für eine Standard-Wohngebäudeversicherung, die jedoch je nach Anbieter sehr unterschiedlich ist. Sie müssen genau wissen, was durch Ihre Versicherung abgedeckt ist und welche Schritte Sie für die Reparatur unternehmen können. In Ihrer Versicherung ist wahrscheinlich festgelegt, dass nur zugelassene Fachleute die Reparaturarbeiten durchführen dürfen. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Versicherungsmakler, ob Ihre Versicherung zusätzliche Lebenshaltungskosten (z. B. Rechnungen für Hotels und Mahlzeiten) abdeckt und welche Einschränkungen oder Ausgabenobergrenzen es gibt. Dies ist wichtig für die Auswahl und Planung des Projekts mit einem Fachmann. Vergewissern Sie sich, dass das Projekt abgeschlossen werden kann, bevor die Auswärtskosten den Höchstbetrag Ihrer Police überschreiten. Wenden Sie sich an einen zugelassenen Fachmann, nachdem Sie einen Versicherungsanspruch geltend gemacht haben, um das richtige Verfahren einzuhalten und sicherzustellen, dass die Zahlungen in die richtigen Kanäle fließen. Das weitere Schadenmanagement wird von den Fachleuten übernommen, die den Schaden an Ihrem Haus beseitigen und reparieren.

Top Handwerkers

Daniel
Frank Handwerker
5/5 - 23 Bewertungen
Köln
30 arbeiten erledigt
Aufhängen eines Rollos, Bauunternehmer, Einbau einer Dunstabzugshaube

Hallo, ich habe mehrere Jahre Erfahrung als Handwerker. Ich bespreche alles mit Ihnen im Voraus, berate Sie fachkundig, vereinbare einen guten Termin und erstelle in Absprache mit Ihnen einen effizienten Zeitplan. Wir führen Arbeiten für Privatpersonen und Unternehmen in der Region Köln aus. Ihr Experte mit jahrelanger Erfahrung in den Bereichen: Einbau von Treppenliften, Abbrucharbeiten und Einbau von Katzenklappen.

Frank
Frank Handwerker
5/5 - 37 Bewertungen
Köln
54 arbeiten erledigt
Aufhängen eines Gemäldes, Installieren einer Dunstabzugshaube

Willkommen, suchen Sie einen Profi? Warten Sie nicht länger und kontaktieren Sie mich, wenn Sie eine (große oder kleine) Aufgabe haben, die Sie nicht selbst erledigen können. Meine Arbeitsweise ist, dass alles machbar ist und für jedes Problem eine Lösung gefunden werden kann. Alles geschieht in Absprache mit Ihnen. Ich arbeite hauptsächlich in der Region Köln und Umgebung. Meine Arbeit besteht aus der Installation von Scheinwerfern, dem Einbau von Treppenliften und der Verlegung von Fußböden.