Eigener Wintergarten? Kosten im Überblick

294 mal angefordert
59€ Durchschnitt
Buchen Sie einen Job
Wünschen Sie einen Wintergarten, so brauchen Sie einen guten Überblick über die Kosten, die ein Wintergarten mit sich bringt. Egal, ob Sie einen Neubau mit Wintergarten planen oder an Ihre bereits bestehende Immobilie einen Wintergarten anbauen wollen: Was ein eigener Wintergarten kosten kann, erklären wir Ihnen in diesem Artikel. Die beste Nachricht nennen wir Ihnen vorweg: Wintergärten werden in der Regel mit Mischkalkulationen berechnet, sodass Sie kein Kopfzerbrechen über Lieferungs- und Montagekosten, sondern in den meisten Fällen einfache Gesamtpreise vor Augen haben.

Welcher Wintergarten darf es sein?

Wintergarten ist nicht gleich Wintergarten. Sie haben verschiedene Möglichkeiten, Ihren Wintergarten zu gestalten. Zum einen ist die Funktion relevant: Wünschen Sie einen Wohnwintergarten, der im Winter beheizt ist und der im Sommer klimatisiert und beschattet ist? Oder reicht Ihnen ein Wintergarten für den Sommer? Wollen Sie einen Balkon, ein Erkerzimmer oder einen Anbau zum Wintergarten umfunktionieren? Auch beim Material haben Sie jede Menge Spielraum: Es gibt Wintergärten aus Aluminium, aus Holz, aus einer Holz-Alu-Mischung und aus Kunststoff. Aluminium-Wintergärten sind dabei die beliebtesten. Das leichte Material Aluminium ist robust und es lassen sich Kunststofffenster und -türen einbauen. Bei einer Konstruktion aus einer Kombination von Holz und Aluminium profitieren Sie von einer guten Wärmedämmung und Stabilität, investieren aber hiermit auch in die kostspieligste Variante eines Wintergartens. Ein reiner Holzwintergarten ist ebenfalls kostspielig und benötigt zudem intensive Pflege durch Sie. Eine weitere Alternative ist der Kunststoff-Wintergarten. Aus Kunststoff gefertigt wird Ihr Wintergarten Kosten im mittleren Bereich mit sich bringen und eine gute Wärmedämmung sowie Stabilität gewährleisten.

So setzen sich die Kosten für den Wintergarten zusammen

Arbeitsschritte   Preis
Genehmigung und Planung  2.000 € - 3.600 €
Fundament  3.000 € - 5.000 €
Konstruktion  10.000 € - 50.000 €
Verglasung  550 € - 1.500 €
Belüftung und Beschattung  2.200 € - 4.500 €
Heizung  2.500 € - 4.000 €
Gesamtsumme  20.250 € - 68.600 €

Das kosten verschiedene Wintergärten

Insgesamt können Sie mit einem Wintergarten einer durchschnittlichen Größe mit Kosten in Höhe von zwischen 20.250 und 68.600 Euro rechnen. Ihr Wintergarten ist dabei im Mittel zwischen 20 und 25 Quadratmeter groß. Allgemein lässt sich ergänzend sagen, dass kleine, kalte Wintergärten bereits ab 10.000 Euro erhältlich sind. Für einen geräumigen, warmen Wohnwintergarten im oberen Preissegment können Sie auch 100.000 Euro ausgeben.

Das kosten Fundament und Genehmigung

Für einen Wohnwintergarten benötigen Sie ein Fundament, was bei einem „kalten“ Wintergarten für den Sommer nicht zwingend der Fall ist. Das Fundament schützt Ihren Wintergarten vor Feuchtigkeit und ebnet die Fläche für eine stabile Konstruktion. Hierfür fallen Kosten zwischen 3.000 und 5.000 Euro an. Zunächst müssen Sie allerdings die örtliche Baubehörde über Ihr Bauvorhaben informieren und eine Genehmigung einholen. Dabei hilft Ihnen ein Architekt, ein Ingenieur oder ein Fachplaner. Die Dienste dieser Experten finden Sie auf Zoofy. Kalkulieren Sie für Planung und Genehmigungskosten bis zu 3.600 Euro ein.

Das kostet die Konstruktion des Wintergartens

Allgemein lässt sich sagen, dass Aluminium- und Kunststoff-Wintergärten eher günstig und Holz- sowie Aluminium-Holz-Wintergärten eher im oberen Preisbereich anzusiedeln sind. Für die Konstruktion Ihres Wintergartens samt Liefer-, Fahrt-, Montage- und Materialkosten sollten Sie zwischen 10.000 und 50.000 Euro einplanen. Hinzu kommt die für Wintergärten charakteristische Verglasung. Hierfür fallen zusätzlich bis zu 1.500 Euro an. Bei einem Kaltwintergarten reicht die günstige Einfachverglasung. Als Wohnwintergarten sollten Sie zum Zwecke der Wärmedämmung die teurere Dreifachverglasung wählen.

Wärme und Kälte: Diese Kosten bringt der Wintergarten mit sich

Zu den Wintergarten-Kosten gehören außerdem die Kosten für Belüftung, Beschattung und Heizung. Kaltwintergärten benötigen, wie es der Name schon sagt, keine Heizung und sind grundsätzlich entsprechend günstiger. Für einen Wohnwintergarten samt Belüftung, Beschattung und Heizung sollten Sie für die Isolierung und Technik zwischen 4.700 und 8.500 Euro einplanen. Für Belüftung und Beschattung fallen zwischen 2.200 und 4.500 Euro an, für die Heizung sollten Sie mit 2.500 bis 4.000 Euro rechnen. Wenn Sie eine Klimaanlage wünschen, kommt diese für die Kosten zusätzlich obendrauf. Allerdings dürfen Sie eine Klimaanlage aufgrund der Energiesparverordnung nur ergänzend einbauen und nutzen. Sie darf keinen Ersatz für Beschattung und Belüftung darstellen.

Zoofy-Experten für Ihren Wintergarten

Nun wissen Sie, was Ihr neuer Wintergarten in etwa kosten wird. Der zweite wichtige Schritt nach dem Kostenüberblick und grundsätzlichen Informationen ist der erste Schritt in Richtung Praxis: Wer macht die Arbeit? Wer kennt sich aus? Wer berät Sie? Auf diese drei Fragen haben die Fachleute, die ihre Dienste bei Zoofy anbieten, die richtigen Antworten für Sie. Beschreiben Sie Ihren Auftrag und lassen Sie sich von uns den perfekt passenden Experten vermitteln!

Top Handwerkers

Frank
Frank Handwerker
5/5 - 37 Bewertungen
Köln
54 arbeiten erledigt
Aufhängen eines Gemäldes, Installieren einer Dunstabzugshaube

Willkommen, suchen Sie einen Profi? Warten Sie nicht länger und kontaktieren Sie mich, wenn Sie eine (große oder kleine) Aufgabe haben, die Sie nicht selbst erledigen können. Meine Arbeitsweise ist, dass alles machbar ist und für jedes Problem eine Lösung gefunden werden kann. Alles geschieht in Absprache mit Ihnen. Ich arbeite hauptsächlich in der Region Köln und Umgebung. Meine Arbeit besteht aus der Installation von Scheinwerfern, dem Einbau von Treppenliften und der Verlegung von Fußböden.

Daniel
Frank Handwerker
5/5 - 23 Bewertungen
Köln
30 arbeiten erledigt
Aufhängen eines Rollos, Bauunternehmer, Einbau einer Dunstabzugshaube

Hallo, ich habe mehrere Jahre Erfahrung als Handwerker. Ich bespreche alles mit Ihnen im Voraus, berate Sie fachkundig, vereinbare einen guten Termin und erstelle in Absprache mit Ihnen einen effizienten Zeitplan. Wir führen Arbeiten für Privatpersonen und Unternehmen in der Region Köln aus. Ihr Experte mit jahrelanger Erfahrung in den Bereichen: Einbau von Treppenliften, Abbrucharbeiten und Einbau von Katzenklappen.