Zisterne kosten

Zisternen erfreuen sich ständig wachsender Beliebtheit. Sie helfen nicht nur, die Wasserkosten zu senken, sondern tragen auch zum Umweltschutz bei, indem sie kostbares Trinkwasser sparen. Allerdings können bei der Anschaffung und dem Einbau einer Zisterne Kosten in recht großer Höhe entstehen. Warum sich die Ausgabe trotzdem lohnt, wie hoch diese ausfallen kann und auf was Sie bei einer Zisterne achten sollten, verrät Ihnen der folgende Artikel. Wir haben für Sie eine Übersicht erstellt, die alle wichtigen Informationen bereithält, die Sie benötigen, wenn Sie über die Anschaffung einer Zisterne nachdenken.

Warum es sich lohnt, über die Anschaffung einer Zisterne nachzudenken:

Auch wenn eine Zisterne Kosten in einer Höhe von mehreren Tausend Euro mit sich bringen wird, gibt es einige Vorteile, die für die Entscheidung zu einer Zisterne sprechen. Bevor wir Ihnen einen Überblick darüber verschaffen, was die Anschaffung einer Zisterne kosten kann und welche Arbeiten beim Einbau anfallen, wollen wir uns kurz diese Vorteile anschauen: Zisternen tragen stark zum Umweltschutz bei. Unser kostbares Trinkwasser ist kein unendliches Gut. Das gesammelte Regenwasser in einer Zisterne lässt sich gut als Brauchwasser verwenden, zum Beispiel zum Duschen, waschen der Wäsche oder Bewässerung des Gartens. Dadurch verbrauchen Sie bis zu 50 Prozent weniger Trinkwasser. Das sorgt natürlich langfristig für eine große Ersparnis bei den Wasserkosten. Im Gegensatz zum Trinkwasser kostet Regenwasser nichts. Vorher müssen Sie allerdings eine gute Stange Geld ausgeben. Wie viel eine Zisterne kosten wird, schauen wir uns in der folgenden Übersicht an.

So setzen sich die Kosten für die Anschaffung und den Einbau einer Zisterne zusammen

Anschaffung einer Zisterne   Preis für 6000 Liter   Preis für 2000 Liter
Zisterne  1.500 € – 2.000 €  800 € – 1.000 €
Hauswasserwerk  100 € – 200 €
Anschlusszubehör  400 € – 600 €
Wasserleitungen  50 € – 100 €
Summe   2.050 € – 2.900 €   1.350 € – 1.900 €
Einbau einer Zisterne  Preis
Grubenaushub  250 € – 800 €
Einbau und Anschluss  400 € – 500 €
Leitungen verlegen  250 € – 1.000 €
Summe  900 € – 2.300 €

Anschaffung und Einbau einer Zisterne: Gesamtkosten

Was eine Zisterne kosten kann und wie viel noch für den Einbau obendrauf kommt, hängt unter anderem davon ab, wofür Sie das aufgefangene Regenwasser nutzen wollen. Um nur den Garten zu bewässern reicht eine kleine Zisterne für 800 bis 1.000 Euro aus und Sie können auf einen Teil des Anschlusszubehörs verzichten. Um den Großteil des Trinkwasserverbrauchs abzudecken, muss eine größere Variante her. Dann belaufen sich die Zisterne Kosten auf 1.500 bis 2.000 Euro und Sie müssen ein Hauswasserwerk für 100 bis 200 Euro, sowie Anschluss und Wasserleitungen mit einberechnen, die zusammen nochmal 450 bis 650 Euro dazu kommen. Das Ausheben einer Grube kostet je nach Größe des Tanks 250 bis 800 Euro. Die Wasserleitungen müssen verlegt werden. Je nachdem, wie viele Meter dazu benötigt werden, können sich die Kosten auf 250 bis 1.000 Euro belaufen. Der Einbau und Anschluss der Zisterne kostet 400 bis 500 Euro.

Kosten für eine Zisterne und Zubehör

Es lässt sich nicht verhindern, dass die Zisterne Kosten in den vierstelligen Bereich gehen. Eine Zisterne in einfacher Ausführung, die bis zu 2.000 Liter fasst, kostet bereits mindestens 800 Euro. Es ist aber von 1.000 Euro auszugehen. Damit lässt sich das gesammelte Regenwasser für die Bewässerung des Gartens nutzen. Wenn Sie planen, das Wasser auch anderweitig zu verwenden, benötigen Sie ein größeres Modell mit einem Fassungsvermögen von mindestens 6.000 Litern. Dafür müssen Sie mit einem Preis von 1.500 bis 2.000 Euro rechnen. Dazu kommt dann noch ein Hauswasserwerk für 100 bis 200 Euro, Anschlusszubehör für 400 bis 600 Euro und zusätzliche Wasserleitungen im Wert von 50 bis 100 Euro, damit Sie das Wasser aus der Zisterne auch im Haus nutzen können. Insgesamt müssen Sie also bei der einfachen Variante von 1.350 bis 1.900 Euro ausgehen. Bei einem größeren Tank inklusive aller Anschlüsse liegt der Preis zwischen 2.050 und 2.900 Euro.

Kosten für den Einbau und Anschluss einer Zisterne

Wenn Sie eine Zisterne einbauen lassen wollen, muss zuerst eine Grube ausgehoben werden. Die Kosten für den Aushub hängen natürlich von der Größe der Zisterne und damit der nötigen Größe der Grube ab. Sie sollten hier von Kosten zwischen 250 und 800 Euro ausgehen. Damit Sie das Wasser auch im Haus nutzen können, um zum Beispiel die Waschmaschine damit zu betreiben, müssen zusätzliche Wasserleitungen gelegt werden, da das Regenwasser unter keinen Umständen mit dem Trinkwasser in Kontakt kommen darf. Die Kosten dafür hängen stark davon ab, wie viele Meter Leitung verlegt werden müssen. Zwischen 250 und 1.000 Euro ist hier so ziemlich alles möglich. Der Einbau der Zisterne und das Anschließen aller Elemente beläuft sich dann nochmal auf 400 bis 500 Euro. Insgesamt werden Sie für den Einbau also zwischen 900 und 2.300 Euro ausgeben müssen.

Mit Zoofy jetzt eine Zisterne einbauen lassen!

Sie sind jetzt bestens informiert darüber, was der Einbau einer Zisterne kosten kann. Wenn Sie die Kosten nicht abschrecken und Sie die Vorteile einer Zisterne nutzen wollen, um auf lange Sicht Geld einzusparen und etwas für die Umwelt zu tun, dann erstellen Sie jetzt einen Auftrag bei Zoofy und laden Sie Ihr Angebot hoch. Wir vermitteln Ihnen ein Unternehmen, das sich um den Einbau einer Zisterne und alle nötigen Anschlüsse kümmert. Wir senden Ihnen gerne ein individuelles Angebot zu. Dann können die Arbeiten in Ihrem Garten so schnell wie möglich beginnen.

Top Klempners

Tobias
Tobias Klempner
5/5 - 43 Bewertungen
Köln
56 arbeiten erledigt
Abfluss anschließen, Bad-Siphon ersetzen, Duschabfluss verstopft

Möchten Sie einen Klempner mit dem richtigen Fachwissen für Klempnerarbeiten beauftragen? Das scheint mir der beste Weg zu sein, um sicherzustellen, dass Sie mit dem Ergebnis vollkommen zufrieden sind! Wir sind hauptsächlich im Raum Köln tätig, können aber auch Aufträge außerhalb dieser Region übernehmen. Wir können auch folgende Arbeiten für Sie erledigen: Überprüfung von Gasleitungen, Abdichtung von Gaslecks und Anschluss von Abflüssen.

Ben
Ben Klempner
5/5 - 32 Bewertungen
Köln
54 arbeiten erledigt
Duschabfluss verstopft, Abfluss anschließen, Bad-Siphon ersetzen, gefrorenes Rohr auftauen

Ich habe eine Menge Erfahrung als Klempner. Meine Kunden sind sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen. Das Wichtigste ist das Ergebnis und ein zufriedener Kunde. Ich komme zu Ihnen mit einer Menge Erfahrung. Mein Arbeitsgebiet ist die gesamte Region um Köln, aber für einen guten Job fahre ich auch gerne etwas weiter. Qualitätsarbeit zu liefern ist mein Hauptziel, denn nur wenn der Kunde zufrieden ist, bin ich es auch! Vereinbaren Sie also unbedingt einen Termin mit mir!