Fliesen verlegen kosten

494 mal angefordert
55€ Durchschnitt
Buchen Sie einen Job

So entstehen die Fliesen-verlegen-Kosten

Die Kosten hängen überwiegend davon ab, ob eine Wand oder der Boden gefliest werden soll. Dabei sind Wandfliesen in der Regel kostengünstiger als Bodenfliesen. Aus dem zu fliesenden Ort bestimmen sich schließlich auch alle weiteren anfallenden Kosten. Meist muss der Untergrund vor dem Fliesen verlegen vorbereitet werden, da schnell optische Mängel entstehen, wenn der Untergrund nicht gänzlich eben ist. Je nachdem, ob Wände oder Böden gefliest werden, sind hier unterschiedliche Arbeiten durchzuführen. Entsprechend verschieden sind auch die Preise dafür. Auch die Handwerkerkosten hängen davon ab, ob Boden- oder Wandfliesen verlegt werden sollen. Dabei spielt ebenfalls die Größe der Fliesen eine Rolle. Neben den Fliesen wird noch zusätzliches Material benötigt: Fliesenkleber, Fugenmörtel und Silikon. Die Preise für die Nebenmaterialien sind meist aber überschaubar. Zusätzliche Kosten müssen Sie außerdem für das Anbringen von Sockelleisten einkalkulieren.

So setzen sich die Fliesen-verlegen-Kosten zusammen

Position   Preispanne in qm bzw. lfd. Meter
Fliesen  20 € - 150 €
Materialkosten  25 € - 50 €
Arbeitskosten  50 € - 125 €
fliesen verlegen Kosten

Fliesen verlegen: Das sind die einzelnen Kostenpunkte

Wenn Sie Ihre Fliesen durch einen Fachbetrieb verlegen lassen, können sie also, je nachdem, ob Wand- oder Bodenfliesen verlegt werden, mit Kosten in Höhe von 95 bis 325 Euro pro Quadratmeter rechnen. Ist der Untergrund bereits in einem guten Zustand, bewegen sich die Kosten auf der unteren Preisspanne. Insbesondere, wenn der Bodenuntergrund stark beschädigt oder marode ist, steigen sowohl die Material- als auch die Fliesenleger-Kosten. Bedenken Sie, dass Sie für Fliesenverleger zusätzlich Anfahrtskosten, gegebenenfalls für mehrere Fahrten, zu zahlen haben. Diese liegen meist zwischen 40 und 80 Euro pro Fahrt.

Fliesen-Preise

Die Preise für Fliesen variieren neben der Unterscheidung zwischen Wand- und Bodenfliesen ebenfalls hinsichtlich Qualität und Größe. Kleine Wandfliesen erhalten Sie bereits ab 20 Euro pro Quadratmeter, während große Bodenfliesen aus sehr beständigem Material und mit einem hochwertigen Design auch einmal 150 Euro pro Quadratmeter oder mehr kosten können.

Materialkosten

Neben den Fliesen werden noch weitere Materialien benötigt. Für Fliesenkleber und Fugenmörtel können Sie je nach Größe der Fliese mit 3 bis 5 Euro pro Quadratmeter rechnen. Silikon für die Fugen erhalten Sie für 8 bis 11 Euro pro laufendem Meter. Für das Anbringen von Sockel-, Kanten- und Eckleisten können Sie etwa 13 bis 18 Euro je laufendem Meter einplanen. Muss der Wanduntergrund aufbereitet werden, erhalten Sie Spachtelmasse und Grundierung für 2 bis 3 Euro pro Quadratmeter. Besteht der Bodenuntergrund aus Estrich, der in einem schlechten Zustand ist und daher erneuert werden muss, können Sie Materialkosten von 5 bis 25 Euro einplanen, je nach Art des Estrichs.

Fliesenleger-Kosten

Die Fliesenleger-Kosten können sich zwischen 50 und 125 Euro bewegen. Das Verlegen selbst inklusive Verfugen wird Sie 35 bis 65 Euro pro Quadratmeter kosten. Insbesondere bei vielen Ecken und Verwinkelungen müssen viele Fliesen zugeschnitten werden. Diese Zuschnitte berechnen Handwerker meist separat nach Stunden, eine Stunde kostet dabei zwischen 30 und 40 Euro. Ist das Verlegen aufgrund des Verlegmusters, aufgrund besonders kleiner Fliesen oder aufgrund spezieller Wünsche in Sachen Design aufwendiger, können Sie Mehrkosten in Höhe von 8 bis 12 Euro pro Quadratmeter einplanen. Für das Spachteln und Grundieren eines Wanduntergrunds können Sie 3 bis 5 Euro pro Quadratmeter einkalkulieren. Hinsichtlich des Bodenuntergrunds ergeben sich da schon ganz andere Kosten. Für die Erneuerung Ihres Estrichs können Sie mit Arbeitskosten in Höhe von 4 bis 25 Euro pro Quadratmeter rechnen, je nach Estrichart und damit nach Aufwand. Tipp: Sie können alle anfallenden Arbeitskosten zumindest teilweise steuerlich geltend machen.

Fliesen verlegen mit Zoofy

Da Fliesen recht kostenintensiv sind, sollte man auf das Selbstverlegen verzichten und lieber einen Profi mit der Arbeit beauftragen. Insbesondere bei Fliesen ist es schnell passiert, dass durch unsachgemäße Verlegung sichtbare Mängel entstehen, die nicht mehr kompensiert werden können. Dies hat nicht nur Auswirkungen auf die Optik, sondern kann auch die Langlebigkeit der Fliesen beeinträchtigen. Das Selbstverlegen ist auch nicht unbedingt günstiger, denn Ihre zu tragenden Materialkosten, abgesehen von den Fliesen, würden um rund 25 Prozent höher ausfallen, als wenn ein Fliesenleger das Material mitbringt. Bei Zoofy treffen Sie auf erfahrene Fliesenleger, die Sie zu den passenden Fliesen beraten und diese anschließend sorgfältig und fachgerecht verlegen.

Top Handwerkers

Daniel
Frank Handwerker
5/5 - 23 Bewertungen
Köln
30 arbeiten erledigt
Aufhängen eines Rollos, Bauunternehmer, Einbau einer Dunstabzugshaube

Hallo, ich habe mehrere Jahre Erfahrung als Handwerker. Ich bespreche alles mit Ihnen im Voraus, berate Sie fachkundig, vereinbare einen guten Termin und erstelle in Absprache mit Ihnen einen effizienten Zeitplan. Wir führen Arbeiten für Privatpersonen und Unternehmen in der Region Köln aus. Ihr Experte mit jahrelanger Erfahrung in den Bereichen: Einbau von Treppenliften, Abbrucharbeiten und Einbau von Katzenklappen.

Frank
Frank Handwerker
5/5 - 37 Bewertungen
Köln
54 arbeiten erledigt
Aufhängen eines Gemäldes, Installieren einer Dunstabzugshaube

Willkommen, suchen Sie einen Profi? Warten Sie nicht länger und kontaktieren Sie mich, wenn Sie eine (große oder kleine) Aufgabe haben, die Sie nicht selbst erledigen können. Meine Arbeitsweise ist, dass alles machbar ist und für jedes Problem eine Lösung gefunden werden kann. Alles geschieht in Absprache mit Ihnen. Ich arbeite hauptsächlich in der Region Köln und Umgebung. Meine Arbeit besteht aus der Installation von Scheinwerfern, dem Einbau von Treppenliften und der Verlegung von Fußböden.