Backofen anschließen kosten

214 mal angefordert
89€ Durchschnitt
Buchen Sie einen Job

Daraus bestehen die Backofen-anschließen-Kosten

Die Anschluss-Kosten hängen in erster Linie davon ab, ob Ihr Backofen Teil eines E- oder eines Gasherds ist. Auch die zusätzlichen Materialkosten bestimmen sich aus der Herdart: Während beim E-Herd zwei Leitungen zum Anschluss benötigt werden, genügt beim Gasherd lediglich ein Anschlussschlauch. Ob weitere Kosten anfallen, hängt von den örtlichen Gegebenheiten ab. Ist keine Steckdose oder kein Gasanschluss vorhanden, müssen Sie insgesamt tiefer in den Geldbeutel greifen.

So setzen sich die Backofen-anschließen-Kosten zusammen

Posten  Preisspanne
Anschluss Backofen, E-Herd  35 € - 50 €
Anschluss Backofen, Gasherd  50 € - 70 €
Zusatzkosten  25 € - 2.895 €

Backofen anschließen: Kosten im Einzelnen

Neben den Arbeits- und Materialkosten können weitere Kosten anfallen, um die Funktionalität des Backofens überhaupt zu gewährleisten. Mit einem Backofen wird häufig auch ein neues Kochfeld erworben, für welches ebenfalls zusätzliche Material- und Arbeitskosten anfallen. Damit der Herd im Gesamten am Ende auch optisch einwandfrei steht, können daneben noch geringe Gebühren für die Ausrichtung anfallen. Zudem sollten Sie auch die Anfahrtskosten beachten und dabei nicht auf unseriöse Anbieter hineinfallen.

Anschlusskosten

Um den Backofen eines E-Herds anzuschließen, verlangen Elektriker meist zwischen 35 und 50 Euro pro Stunde. Der Vorgang ist relativ einfach, denn der Backofen muss lediglich mit einer Stromsteckdose verbunden werden. Für dieses Verbindungsstück in Form eines Kabels fallen Materialkosten von 4 bis 7 Euro an. Ist am gewünschten Installationsort keine Stromsteckdose vorhanden, kostet Sie die Schaffung einer solchen zwischen 50 und 150 Euro. Ähnlich verhält es sich beim Backofen eines Gasherds. Hier nehmen Handwerker pro Stunde zwischen 50 und 70 Euro. Ähnlich wie der E-Backofen wird der Gas-Backofen mit einer Gassteckdose verbunden. Dafür ist ein Gasschlauch nötig, den Sie für 20 bis 40 Euro erhalten. Wenn am gewünschten Aufstellort keine Gassteckdose vorhanden ist, gestaltet sich die Installation eines Gas-Backofens hingegen deutlich teurer. Für eine Gassteckdose müssen Sie durchaus Preise im mittleren bis hohen dreistelligen Bereich einplanen.

Zusatzkosten

Durchaus hohe Zusatzkosten entstehen bei einem Gas-Backofen, wenn Sie bisher noch nie mit Gas zugange waren. Dann muss ein gänzlich neuer Gasanschluss von der Straßenleitung zu Ihrem Haus verlegt werden. Hier müssen Sie mit Kosten von 1.500 bis 2.500 Euro rechnen, je nach Aufwand und Distanz zwischen Ihrem Haus und der Zentralleitung. Daneben müssen Sie auch noch Anfahrtskosten einkalkulieren. Hier gilt es, besondere Vorsicht walten zu lassen, denn mit 20 bis 200 Euro ist die Preisspanne diesbezüglich sehr weit gefasst. Betreiben Sie hier sorgfältige Recherche, um nicht an unseriöse Anbieter zu geraten. Die Kosten für die Anfahrt sollten nicht über 100 Euro liegen.

Kosten für den Kochfeld-Anschluss

Höchstwahrscheinlich haben Sie nicht nur einen neuen Backofen, sondern einen komplett neuen Herd erworben. Neben dem Backofen gehört dann auch das Kochfeld dazu. Das Anschließen eines Kochfelds gestaltet sich bei einem E-Herd etwas aufwendiger, insbesondere, wenn bestimmte Anschlusskomponenten nicht vorhanden oder defekt sind. Während der Backofen an eine Stromsteckdose geschlossen wird, benötigt das Kochfeld nämlich eine Verbindung zu Starkstrom. Die Verbindung an sich kostet Sie lediglich 2 bis 5 Euro, ist allerdings kein Starkstrom vorhanden, müssen Sie für dessen Bereitstellung 150 bis 500 Euro zusätzlich einplanen, je nach Aufwand und örtlichen Gegebenheiten. Zuletzt müssen Backofen und Kochfeld auch ausgerichtet werden, was einfacher erscheint, als es in den meisten Fällen ist. Der Backofen muss waagerecht stehen und hinsichtlich der Optik mit dem Küchenschrank, in den er verbaut wird, harmonieren. Je nachdem, wie gerade oder ungerade Ihr Boden ist, kann das äußerst knifflig sein. Viele Betriebe berechnen hier zusätzliche Kosten, meist im zweistelligen Bereich.

Zoofy setzt Ihren Backofen in Betrieb

Das Backofen anschließen an sich erfordert keinen großen Aufwand, sofern alle Anschlüsse vorhanden sind. Insbesondere, wenn zusätzlich ein Kochfeld mit Starkstrom verbunden werden muss, sollten Sie unbedingt einen Profi beauftragen. Starkstrom birgt viele Risiken und ein fehlerhafter Anschluss kann fatale Folgen haben. Das eigenhändige Anschließen eines Backofens bzw. Herds ist genau genommen sogar laut gesetzlichen Vorschriften untersagt. Gehen Sie lieber auf Nummer sicher und entscheiden Sie sich für einen Fachbetrieb. Bei möglichen Schäden oder unsachgemäßer Ausführung haften dann nicht Sie, sondern der Betrieb. Bei Zoofy können Sie erfahrene Elektriker für Ihr Backofen- oder Herd-Projekt beauftragen. Nach einer ausführlichen Besichtigung des Installationsortes wird Ihr Backofen im Handumdrehen fachgerecht angeschlossen.

Top Elektrikers

Martin
Martin Elektriker
4/5 - 23 Bewertungen
Köln
43 arbeiten erledigt
Sicherungskasten, 1-Phasen-Fehlerstromschutzschalter, Erdung, Reparatur von Fehlerstromschutzschaltern

Hallo, suchen Sie Hilfe bei der Suche nach einem Elektriker? Bitte kontaktieren Sie mich! Wir konzentrieren uns auf das Gebiet von Köln, aber auch weiter entfernte Gebiete sind möglich. Wir können auch die folgenden Arbeiten für Sie erledigen: Erdung, LED-Beleuchtung und Installation von Lichtsensoren.

Peter Elektriker
5/5 - 23 Bewertungen
Köln
32 arbeiten erledigt
Sicherungskasten, Elektriker auf Stundenbasis, Elektrogeräte

Hallo, ich bin ein Allround-Elektroinstallateur aus Köln, der verschiedene Dienstleistungen in dieser Region anbietet. Die meisten meiner Aufträge erledige ich in Almere und Umgebung. Sie können zu mir kommen für alle Ihre Elektrikerarbeiten: Kabel ziehen, Steckdosen setzen, Starkstrom,...