Parkett Preise

369 mal angefordert
59€ Durchschnitt
Buchen Sie einen Job
Sie planen, Ihren Fußboden mit Parkett zu gestalten? Dann sind Sie hier richtig. Parkett gibt es in vielen Variationen und es gilt als besonders beständig und langlebig. In diesem Artikel erfahren Sie alles über die unterschiedlichen Parkett-Preise und darüber, was Sie das Parkett verlegen kosten wird.

Daraus bestehen die Parkett-Preise

Die Parkett-Preise bestimmen sich in erster Linie aus der Art des Parketts. Unterschieden wird dabei zwischen Mehrschicht- und Massivparkett. Während Mehrschichtparkett eine geringe Nutzschicht von 5 bis 6 mm aufweist, besitzt Massivparkett eine Nutzschicht von mindestens 20 mm. Das bedeutet unter anderem, dass Massivparkett durch Abschleifen mehrmals aufbereitet werden kann, bei Mehrschichtparkett ist dies nur ein- bis zweimal möglich. Massivparkett ist damit langlebiger, entsprechend aber auch teurer. Auch die Holzart hat Auswirkungen auf den Parkett-Preis. Am günstigsten sind dabei Buche, Eiche und Esche, während hochwertigere Holzarten durchaus die 200 Euro-Marke pro Quadratmeter übersteigen können. Die Verlegkosten von Parkett steigen ebenfalls mit seiner Hochwertigkeit. Das Verlegen von Massivparkett bringt einen deutlichen Mehraufwand mit sich als das Verlegen von Mehrschichtparkett.

So setzen sich die Parkett-Kosten zusammen

Position  Materialkosten pro qm  Arbeitskosten pro qm
Massivparkett  30 € - 60 €  30 € - 50 €
Mehrschichtparkett  15 € - 20 €  20 € -30 €
Vor- und Nachbereitung  0,50 € - 50 €  2 € - 46 €

Das sind die Parkett-Kosten im Einzelnen

Neben den Material- und Verlegkosten können auch noch Kosten für die Vor- und Nachbereitungsarbeiten anfallen. Zusätzlich zum Entfernen und Anbringen der Fußleisten muss möglicherweise vor dem Parkett verlegen der Untergrund vorbereitet werden. Zudem bedarf Massivparkett einer Nachbereitung, bevor es vollumfänglich genutzt werden kann, während die Arbeiten bei Mehrschichtparkett direkt nach dem Verlegen abgeschlossen sind.

Kosten von Massivparkett

Für Massivparkett müssen Sie zwischen 30 und 60 Euro pro Quadratmeter einplanen, je nachdem, für welche Holzart Sie sich entscheiden. Besonders beliebt sind dabei Eiche und Buche. Übrigens: Parkett besteht meist aus Holz, kann aber auch aus Kork oder Bambus bestehen. Die Quadratmeterpreise können bei solch ungewöhnlichen Materialien jedoch die 60 Euro-Marke schnell übersteigen. Nach dem Verlegen ist es notwendig, Massivparkett zu schleifen und zu versiegeln. Während für das Schleifen keine Materialkosten anfallen, können Sie für die Versiegelung mit Lack, Öl oder Wachs zwischen 0,50 und 3 Euro pro Quadratmeter einplanen. Für das Parkett schleifen können Sie zwischen 15 und 25 Euro pro Quadratmeter einplanen, während das Versiegeln mit 5 bis 18 Euro pro Quadratmeter zu Buche schlägt.

Kosten von Mehrschichtparkett

Mehrschichtparkett ist mit 15 bis 20 Euro pro Quadratmeter günstiger als Massivparkett, dafür aber auch nicht so langlebig. Da Parkett im Durchschnitt alle 10 Jahre in Form von Abschleifen aufbereitet werden sollte, ist bei Mehrschichtparkett nach maximal 20 bis 30 Jahren Schluss. Das mehrfach abschleifbare Massivparkett hingegen kann Ihnen durchaus 50 Jahre oder länger Freude bereiten. Wichtig ist, dass der Untergrund gleichmäßig und eben ist – das gilt auch für Massivparkett. Sollte dies nicht der Fall sein, muss er entsprechend aufbereitet werden. Je nachdem, welcher Aufwand hier entsteht, genügen in der Regel 5 bis 20 Euro pro Quadratmeter. Besteht der Untergrund allerdings aus Estrich, der in seiner Form nicht mehr aufbereitet werden kann, muss dieser erneuert werden. Hier können pro Quadratmeter durchaus Kosten in Höhe von 10 bis 50 Euro anfallen, je nach Estrichart und Zusatzausstattung, wie etwa eine Schalldämmung.

Parkett verlegen: Kosten pro qm

Die Parkett-verlegen-Kosten pro qm belaufen sich bei Massivparkett auf 30 bis 50 Euro und bei Mehrschichtparkett auf 20 bis 30 Euro. Der Unterschied ergibt sich aus dem Aufwand der Verlegung: Mehrschichtparkett wir mit einem Klicksystem schwimmend verlegt, was relativ schnell geht. Bei Massivparkett muss jedes Parkettelement einzeln eingesetzt werden, was vor allem zeitaufwendiger ist. Wird das Parkett vollständig verklebt, wie es beispielsweise bei einer Fußbodenheizung notwendig ist, können die Verlegkosten noch einmal ansteigen. Für das Abnehmen und anschließende Anbringen der Fußleisten berechnen Handwerker zudem zwischen 2 und 6 Euro pro Quadratmeter. Entscheiden Sie sich für neue Fußleisten, können Sie zusätzliche Materialkosten in Höhe von 4 bis 7 Euro pro Quadratmeter einplanen.

Zoofy – der Partner für Ihr Parkett

Bei Zoofy finden Sie erfahrene Handwerker, die Sie zu den verschiedenen Parkettarten beraten können. Wenn Sie das für Sie passende Parkett gefunden haben, ist die Verlegung des Parketts für die Handwerker bei Zoofy ein Leichtes. Sollte Ihr Untergrund aufbereitet werden müssen, finden Sie bei Zoofy auch für die dabei anfallenden Tätigkeiten entsprechende Profis.

Top Handwerkers

Daniel
Frank Handwerker
5/5 - 23 Bewertungen
Köln
30 arbeiten erledigt
Aufhängen eines Rollos, Bauunternehmer, Einbau einer Dunstabzugshaube

Hallo, ich habe mehrere Jahre Erfahrung als Handwerker. Ich bespreche alles mit Ihnen im Voraus, berate Sie fachkundig, vereinbare einen guten Termin und erstelle in Absprache mit Ihnen einen effizienten Zeitplan. Wir führen Arbeiten für Privatpersonen und Unternehmen in der Region Köln aus. Ihr Experte mit jahrelanger Erfahrung in den Bereichen: Einbau von Treppenliften, Abbrucharbeiten und Einbau von Katzenklappen.

Frank
Frank Handwerker
5/5 - 37 Bewertungen
Köln
54 arbeiten erledigt
Aufhängen eines Gemäldes, Installieren einer Dunstabzugshaube

Willkommen, suchen Sie einen Profi? Warten Sie nicht länger und kontaktieren Sie mich, wenn Sie eine (große oder kleine) Aufgabe haben, die Sie nicht selbst erledigen können. Meine Arbeitsweise ist, dass alles machbar ist und für jedes Problem eine Lösung gefunden werden kann. Alles geschieht in Absprache mit Ihnen. Ich arbeite hauptsächlich in der Region Köln und Umgebung. Meine Arbeit besteht aus der Installation von Scheinwerfern, dem Einbau von Treppenliften und der Verlegung von Fußböden.